Ventilspiel prüfen einstellen Mondeo MK41.6TI-VCT 125 PS

  • Wünsche euch erst mal schöne Weihnachten.


    Eine Frage bezüglich dem 1.6TI-VCT.
    Muss zum einstellen des Ventielspiel die Nockenwelle raus?
    Warum ich frage, weil nun der Zahnriemen ansteht. Angebote habe ich mir ja geben lassen von 2 FFH und einer freien Werkstatt.


    Aktuell hat er 90tkm runter und ist 8 Jahre. Wenn ich richtig informiert ist das prüfen glaube ich erst bei 160tkm oder 10 Jahre drann.
    Da aber jetzt der Riehmen fällig ist wollte ich ggf. beides machen lassen und nicht extra in 1 oder 2 Jahren nochmal alles aufmachen lassen.


    Ich finde das er mittlerweile sehr laut geworden ist wenn es kalt ist. Ja soll normal sein, aber ich finde das es deutlich lauter geworden ist. Selbst im Sommer wenn er kalt ist klingt er so.


    Mir fällt auch auf, das wenn ich beim beschleunigen bin und vom 1 in den 2 oder vom 2 im den 3 schalte ein Rasseln zu hören ist klingt wie ein ganz schnelles klackern der VCT.


    Also Ausrücklager ist es nicht, da es im Stand keine Rasseln gibt egal ob gedrückte Kupplung oder nicht.


    Wenn ich beschleunige und für den Gangwechsel schalten will und die Kupplung drücke dann rasselt oder klackert es schnell von vorne Drezahlabhängig bis ich die Kupplung wieder kommen lasse um im 2Gang weiter zu beschleunigen. Dann weiter bis 40km/h Kuplung schnelles klickern schalten Kupplung kommen lassen klickern weg.


    Teilweise wenn ich beschleunige und das Gaspedal halte merke ich ein wellenartiges beschleunigen, wie wenn da ein expander ist der immer etwas mehr nachgibt soweit ich weiß ist das mit dem wellenartigen beschleunigen nur bei den Diesel oder? Ist jetzt nicht schlimm aber man merkt hald eben ab und zu.


    Morgen werde ich mal Fehlecode auslesen, bin mir aber sicher das nichts hinterlegt ist.


    Werde das in der Werkstatt natürlich ansprechen und prüfen lassen. Wie gesagt ging's mir nur um den Aufwand des einstellens.


    Da mich ja das Thema schon länger beschäftigt, habe ich ja viel Erfahrungen im Netz dazu gelesen. Viele lassen auch die VCT tauschen da es damit Probleme gab?!?


    VG
    Michi

  • Muss zum einstellen des Ventielspiel die Nockenwelle raus?


    Ja

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Deine Geräusche könnten auch ein Undichter Krümmer z.B. sein.


    Ich würde das Ventilspiel nicht freiwillig von einer freien Prüfen lassen.
    Es müssen auch Distanz-Plättchen vorhanden sein, die ausgetauscht werden können.
    Die freie hat sowas vermutlich garnich.

  • Danke erst mal für die Antworten.


    Ob es die freie macht sei erst mal dahin gestellt. Leider habe ich nur 2 FFH von denen einer das vertrauen verloren hat da er keine Orginal Teile benutzt und selbst wenn es blos Filter sind beim Kundendienst aber dann hätte ich auch zu ATU können. Der 2 FFH hat mir ein Angebot gemacht für ZR Tausch und Agregatsriemen. Schade das er auch eine AZ für Agregatsriehmen extra in Rechnung stellt, obwohl der für den ZR sowieso runter muß.


    Wollte blos wissen ob es ein größerer zusätzlicher posten wird das zu prüfen ggf. nachstellen. Ich habe mal ein Video gemach.,
    Könnt ihr euch das mal anhören? Auto ist über Nacht gestanden und somit kalt. Ich finde das es schon echt stark klappert.


    Beim nachträglichen anschauen des Videos ist mir etwas aufgefallen. Wenn es unter 4 Grad hat, ist bei mir ja Automatisch Front und Heckscheibenheizung an. Auf dem Video ist zu sehen, das ich nochmal ins Auto gehe und die 2 Verbraucher aus mache und der Geräuschpegel der LIMA deutlicht leiser wird. Also LIMA unter last macht schleifende Geräusche. Wenn die LIMA aus ist oder besser nicht mehr so unter Last steht, hört man aber die VCT oder Ventile klackern.
    Also ein Geräuschemacher schon mal gefunden die LIMA! Könnte das der Freilauf sein oder diese LIMA kein Freilauf.


    Nur noch das klackern oder rasseln was echt sehr laut ist wenn der Motor kalt ist. Wie schon gesagt haben einige geschrieben, das die VCT das Problem war, aber vielleicht hat ja der oder andere Fordler schon erfahrungswerte bezüglich dem 1.6 TI-VCT Bj 2009.



    VG
    Michi