Haubenlifter Made in UK

  • Hier mal mein Einbau und meine Meinung dazu.
    Der Lifter von der Firma Schäfer (89,90€), war mir zu teuer. Selberbau? Keine Lust! Keine eigene Werkstatt und neue Lifter fast 20€, die Halter dazu und schon ist man auch bei ca. 40€ fürs Material.
    Also auf die Suche gegangen, weil da war ja noch was vor ein paar Jahren im Netz. Und siehe da, wieder gefunden und gleich bestellt.
    https://www.ebay.de/itm/111885602947 umgerechnet knapp 60€ und war auch schnell geliefert.
    Verpackung war super. Alles in der Tüte schön einzeln verpackt. Dämpfer, Schrauben und Kugelköpfe und bebilderte Einbauanleitung.
    Einbau:
    obere Schraube am Scharnier lösen mit 10 er Nuß und entfernen. Halter aufsetzen mit der Nase in die Aussparung des Scharniers und mit selbstsichernder Schraube besfestigen. Unterer Kugelkopf wird befestigt indem man den Dübel entfernt der die Abdeckung festhält auf der Falz des Kotflügels. Gewindeplätchen unter die Falz und durch die Abdeckung den Kugelkopf mit Unterlegscheibe befestigen. Ist ein bisschen fummelig. Aufpassen das das Gewindeplätchen nicht im Radlauf verschwindet.
    Jetzt noch Dämpfer an der Haube einhängen, mit dem Sicherungssplint sichern. Dann Haube sehr weit nach hinten öffnen und die Dämpfer in die untere Kugel einhängen. Langsam schließen und schauen ob alles richtig montiert ist und nix schleift. Im Anschluss noch Bilder gemacht und man sieht das die Klappe bis zum Anschlag öffnet. Bin Mega zufrieden

  • Wie man sieht geht die Motorhaube mit Aufsteller 96 cm auf. Mit den Lifter 117 cm. Das ist bis zum Anschlag.
    Und zum Schluß noch den Halter des Aufsteller rausclipsen. Einfach die Schloßabdeckung abheben, vorher die Dübel entfernen und dan von der Rückseite das Teil ausclipsen. Aufsteller dann einfach aus dem Gummi herausdrehen. Fertig :D

  • Cool Ossi :thumbsup:
    gefällt mir besser wie meiner von Schäfer

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Mir auch, weil billiger und weiter hinten am Scharnier befestigt und weiter aufgeht.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Die Konstruktion erinnert mich stark an den Mk3.
    Hoffe die Haube macht das auf Dauer mit. Der UK Dämpfer wird sicherlich mit Kraft aufbringen als der Schäfer Dämpfer. Nicht das die Haube beim schließen mal abknickt

  • Wo soll die denn abknicken? Das Teil ist hinten am Scharnier befestigt. Wenn ich überlege wie schwer die Kofferraumdämpfer zugehen von Schäfer. Der Hersteller aus Uk macht die Teile für zig Modelle.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Die Haube für den Mondeo ist Vllt gar nicht konstruiert für Lifter. Dementsprechend müssen einige Stellen auch nicht verstärkt werden. Da wo der Dämpfer an der Haube befestigt ist wirkt jetzt eine äußere Kraft. Willst du jetzt die Haube schließen musst du gegen diese Lifterkraft arbeiten. Eigentlich alles einfache Mechanik. Kannst dir ja das System mal freischneiden und dir Kräfte und Momente einzeichnen.

  • Das erzählt dir wer? Abknickende Motorhaube! Müßten ja alle die damit nachgerüstet werden ein Problem haben. Meiner Meinung nach hat Ford das Teil einfach weggelassen wegen Kostenersparniss

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Ich sag ja nicht das die Haube abknicken muss. Habe das nur zu überlegen gegeben. Die Haube des Mondeo kommt mir schon recht "weich" vor. Was ja nicht schlecht sein muss. Aber jeder der was von Mechanik versteht macht sich da sicher Gedanken über diese Konstruktion.

  • Die Haube für den Mondeo ist Vllt gar nicht konstruiert für Lifter.


    Das ist ja der Vorteil bei der Ausführung. Die Kräfte der Gasfredern wirken auf die Scharniere, die sind recht stabil. Die Gasfedern sind auch recht gut abgestimmt, man braucht nur wenig Druck zum schließen der Haube. Die Haubenstütze hab ich drinnen gelassen. Die stört nicht und die Dämpfer lassen manchmal ganz plötzlich nach.

  • Wer glaubt das die Lifterkraft nicht auf die Haube wirkt, bloß weil der Lifter am Scharnier befestigt ist hat Mechanik nicht verstanden. Die Scharniere sind ja auch an der Haube befestigt. Oder sehe ich das falsch?

  • Mach mal. Vielleicht bekommst du auch die Reihenfolge der Bilder hin. Wollte eigentlich erst mit den Einzelteilen und Verpackung anfangen.
    Ach ja und sicherlich kennt man sich mit Mechanik aus. Man muß das Zeug erst verbauen um zu sehen und zu spüren wie die funktionieren. War auch sehr skeptisch. Aber die Haube ist ja sehr lang und der Hebel dadurch groß. Die Dämpfer sind kurz und daher braucht man wenig Kraft und an der Stelle am Scharnier ist denke ich mal die sicherste und die am stabilste Stelle.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Also ich habe bei Schäfer 70€ bezahlt.


    in der Bucht stehen die für 89,90€ https://www.ebay.de/itm/131591744160

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Aber die Haube ist ja sehr lang und der Hebel dadurch groß.


    Genau das meint doch BOB_BOB.
    Was glaubst Du, was da am Befestigungspunkt Haube-Scharnier für Biegekräfte wirken?
    Jedenfalls wünsche ich Dir, daß alles dauerhaft hält. :thumbsup:

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Da wirken die ja nur kurz, weil ja dann der Lifter in einer anderen Position ist beim schließen.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Also ich hab die Schäferteile jetzt 2 Jahre drin und noch keinen Knick in der Haube ,
    oder ich hab einen in der Optik golly und es nur noch nicht gemerkt pardon

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Also ich hab die Schäferteile jetzt 2 Jahre drin und noch keinen Knick in der Haube ,
    oder ich hab einen in der Optik golly und es nur noch nicht gemerkt pardon


    Da wird auch nichts knicken, aber was mich bei den Schäferteilen etwas stört, ist die Befestigung am Dom, die Halter habe ich so festgeballert das ich schon angst habe, die Schraube zu killen, trotzdem verdrehen sich diese immer wieder, da liegt schon ganz schön Kraft an, hat da jemand eine Idee, diese zu fixieren.