Reparatur FX

  • Herzlich willkommen im Forum. Kurze Vorstellung wäre nicht schlecht gewesen.:thumbup::)

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Hatte mir die Tage mal wieder ein FX zur Brust genommen, welches sich mit den normalen Mitteln nicht zum Leben erwecken lies. Messungen im Gerät haben mich auf den Verdacht gebracht das der Spannungsregler für den OMAP samt Peripherie (RAM, Flash, etc.) nicht aktiviert würde. Irgendwas verhinderte das Einschalten. Auf dem Board befindet sich ein Unterspannungsschutz welcher unterhalb von 9V die Spannungsregler deaktiviert und sich das Gerät somit ausschaltet. Diesen hatte ich zuerst im Verdacht, weil er ausgangsseitige eigentlich falsche Werte lieferte.


    Aber es zeigte sich das dies nur eine Wechselwirkung mit dem eigentlichen Übeltäter war, nämlich dem LTC3407 Spannungsregler mittig unten im Bild:


    Der hatte kaum sichtbare braune Stellen oberhalb des Chips, welche aber bei Spannungsreglern manchmal nicht ungewöhnlich sind:

    Auf Verdacht hin habe ich das Bauteil ausgetauscht und schwubs fuhr das Board wieder hoch und arbeitete normal! :-)Dieser Fall war wieder etwas speziell und auch wenn es sich hier runtergeschrieben so kinderleicht anhört hat es mich doch etliche Stunden gekostet hinter das alles zu kommen...