Gebläsemotor Problem

  • Servus Leute!


    Ich habe ein Problem mit meinem Gebläsemotor, Fehler siehe Bild im Anhang.
    Am Dienstag wurde mein Zahnriemen erneuert, der Motor sprang danach nicht mehr an.
    Die Werkstatt hat dann meine Batterie leergeorgelt.
    Angeblich ist der Motor nicht angesprungen weil ein Ventil zur Kraftstoffversorgung defekt war, dieses hat die Werkstatt auf Kulanz getauscht.
    Heute habe ich mich in der Fahrt gewundert warum mein Auto so beschlägt und ich wollte die Lüftung auf die höchste Stufe stellen.
    Leider macht das Gebläse keinen mucks mehr.
    Die Klima macht nun auch Probleme, sobald ich die Klima einschalte höre ich hinter den Amaturenbrett ein deutliches 'ströhmen' als ob das Gas ausströmen würde.
    Laut Werkstatt liegt dort eine Undichtigkeit der Klima im Innenraum vor.
    Hat jemand eine Ahnung warum das Gebläse nicht mehr funktioniert und wo die Klima undicht sein könnte?
    Ich wäre sehr dankbar wenn ihr ein paar tips für mich parat habt!


    Liebe Grüße

  • Nur ne Frage aber: Du gibst ein fahrbereites Auto zum Zahnriemenwechsel. Danach springt es erst nicht mehr an und danach ist die Klima platt. Warum stellst du das Auto nicht in die Werkstatt und sagst: Euer Problem.

  • Das Auto haben sie wieder zum laufen bekommen.
    Komisch finde ich nur dass das Gebläse nun nicht mehr funktioniert!
    Die Werkstatt sagt das sie da nicht dran gewesen sind.
    Was mich auch wundert das plötzlich ein Fehler mit dem egr Ventil gespeichert ist.

  • Ich muss glaube ich ein bisschen weiter ausholen.
    Im Mai hatte ich einen Klimaservice machen lassen wo nur noch sehr wenig Gas auf der Anlage gewesen ist.
    Vor ca fünf Wochen ließ die kühlleistung wieder spürbar nach.
    Daraufhin hat die Werkstatt die Klima nochmal befühlt und Kontrastmittel hinzugegeben.
    Zu dem Zeitpunkt haben wohl wieder 50% des Klima Gases gefehlt.
    Als sie den zahnriemen erneuert haben hatte ich darum gebeten zu prüfen wo die Klima undicht ist.
    Dabei kam nun heraus das im Motorraum alles dicht ist aber im Innenraum ein Leck vorliegt. Was man auch deutlich hört!

  • Mach einfach den "Batteriereset", Radiocode muß dann eingegeben und Fensterheber angelernt werden.
    Wenn es dann nicht will mal von einer richtigen Werkstatt Fehler auslesen und löschen lassen.
    Bei dem Batterie-Leergenuddel haben bestimmt ein paar Module unkontrollierte Verbindungsabbrüche gehabt.

  • @ DefBenski : Das würde auch keinen großen Unterschied machen. Wenn da irgendwo was ist dann kommt der Fehler sowieso wieder.

  • Das abklemmen der Batterie hat leider nicht geholfen!
    Hat sonst noch jemand eine Idee wo der Fehler liegen könnte?

  • Vielleicht Stecker vom Motor ab?
    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

  • Sprechen wir vom Gebläse der Lüftung? Mach mal das Radio und das Klimabedienteil raus. Schau mal nach den Steckern. Bei mir hatte sich der Stecker abvibriert und es ging nix mehr einzustellen obwohl es angezeigt wurde. 240€ ärmer und der Verursacher war eigentlich die Werkstatt die bei einer vorherigen Demontage die Verriegelung abbrach /-Kotz-/

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Ja richtig, das Gebläse der Lüftung funktioniert nicht mehr.
    Die Heizung scheint zu noch zu funktionieren, man merkt das ganz leicht Warme Luft aus den Düsen kommt.
    Das Radio ist ein Navi NX das würde ich nur sehr ungerne nochmal ausbauen.
    Ich empfand das als ganz schönen Aufwand als ich es mal ausgebaut hatte zwecks Einbau einer neuen GPS Antenne.

  • So es hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe nun das navi ausgebaut.
    Die Stecker sitzen alle richtig, auch an den Kabeln zu wackeln hat nichts gebracht!
    Ich verzweifle langsam

  • Vielleicht könnte man einfach mal prüfen ob überhaupt Strom am Anschlußstecker des Gebläsemotors ankommt. Wenn sonst alles i.O. ist und Spannung am Motorstecker liegt dann kanns ja eigentlich nur noch hinter dem Stecker sprich am Motor bzw dessen Anschluß-Steckverbindung liegen. Oder?

  • Da wird es jetzt kompliziert.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Was du auch noch prüfen solltest, das würd ich machen bevor du nach dem Motorstecker schaust, das wäre im Sicherungskasten im Motorraum zum einen das Relais R 5 welches den Gebläsemotor schaltet und dann wenn du schon dran bist auch mal nach der Sicherung F 33 gucken.

  • An den Gebläsemotor kommst du nur ran, wenn du das gesamte Handschuhfach ausbaust. Falls du den ausbauen willst, solltest du beachten, dass das Ding komplett mit Lüfterrad ist und letzteres wie ein rohes Ei behandelt werden muss. Ansonsten hast du d im nullkomanix ne Unwucht drin, was ziemlich hässliche Geräusche macht.
    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.