ACC nachrüsten

  • Okay. Verwundert mich halt. Womöglich sind dann die Tastenwiderstände vom linken Block anders. Irgendeinen Unterschied muss es geben. Also bevor Du den einbaust würde ich Dich bitten die einzelnen Tasten durchzumessen.


    Es gibt ja auch eigentlich gar keinen Grund für diese Unterschiede. Die könnten alle denselben Widerstandswert haben und durch die Einstellung im BCM wird festgelegt was die Tasten machen. Das wurde wieder mal unnötig kompliziert gemacht.

  • Ich denke, das wurde gemacht um Verwirrung7Unfälle/Klagen abzuwenden: "Aber ich hatte doch die Taste für die Auffahrwarnung gedrückt, das Auto hat sich aber nicht gemeldet!" (Natürlich nur bei Nachrüstungen interessant aber trotzdem könnte das ein relevanter Faktor sein.)

  • Spike wird recht haben - das gilt nicht nur für die Nachrüstung, das gilt auch fürs Band, für die Werkstätten.


    Verschiedene Schalter werden am Stecker anders codiert - das geht bei der Lenkradfernbedienung nicht, sonst bräuchte man verschiedene Leitungssätze. Somit wird elektrisch codiert und das wird am Schluss im Check durch Selbsttest erkannt, falls was schief gelaufen ist.


    Schließlich sollen die Teile ja mit korrekten Symbolen kommen, unabhängig davon, welche Funktion da jetzt ist. Aber ein Unfall wegen sowas ist natürlich ein gravierender Folgeschaden.


    Grüße
    Tycho

  • Gegen diese Theorie spricht das der rechte Tastenblock bei Standard-Tempomat und bei ACC-Tempomat gleich sein soll (bislang noch unbelegt). Und dort befindet sich die Kodierung.


    Neben Spike kann ich das sogar praktisch bestätigen:
    Habe von Standard-Tempomat auf ACC umgebaut und dort nur die linke Taste gebraucht.


    Grüße
    Tycho

  • Weil ich einfach Bock drauf hab das nachzurüsten bzw umzurüsten.


    Ne Kosten / Nutzenrechnung stell ich bei meinem Mondeo schon lange nicht mehr auf.

  • Ich muss gestehen das ich früher auch der Meinung war das ein Tempomat nur mit Automatik sinnvoll ist. Heute weiss ich es besser :-)
    Aber ACC ist schon unverschämt teuer, so wie BLIS, oder Kurvenlicht, oder ne Standheizung, Seitenschweller/Spoiler, ... alles nicht notwendig, aber schön wenn man es hat :-)
    Und, hey, manchmal auch nur weil man es kann!

  • Ich frag schon mal vorweg.


    Gibts ne Anleitung zum korrekten Tausch von der ABS Block/Modul Einheit??


    Die Einheit und der Gierratensensor sollten morgen geliefert werden, da wollte ich mich schon bissl einlesen betreffend Einbau.

  • Gibts ne Anleitung zum korrekten Tausch von der ABS Block/Modul Einheit??


    Hab dir ne PN geschickt

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Hab dir ne PN geschickt


    Hier auch nochmals danke für die Anleitung.


    Und ich mach gleich weiter mit der Fragerei. Wo stellt man im elmconfig ein ob mit oder ohne Berganfahrhilfe?? Ich hab beim schnellen Überfliegen keine einstellmöglichkeit gefunden nämlich.

  • keine einstellmöglichkeit gefunden nämlich



    Eine direkte Einstellmöglichkeit ob mit oder ohne Anfahrassistent gibts da auch gar nicht. Jedenfalls nicht beim Mondeo. Was auf alle Fälle dann eingestellt sein muss beim Fahrzeug mit Anfahrassistent ist bei Option 7 rechts auf Page 3 "Enhanced ESP/IVD"

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Zuerst mal vielen dank an alle die mich bisher unterstützt haben hier im thread und auch per pn.


    Abs block mit modul und gierratensensor ist getauscht. Beranfahrhilfe funktioniert.


    Zur arbeit selbst noch ein kleines statement. Es is ne qual den abs block zu tauschen. Und ohne ids zugang nicht machbar. Ne qual aufgrund der äußerst unbequemen position hinter der batterie wo der abs block sitzt. Und der ids zugang is zwingend für das anlern und freischaltprozedere notwendig. Weiters auch fürs neu programmieren der blockeigenen ecu die in die wegfahrsperre eingebunden ist. Rankommen ist wie folgt. Luftfilterkasten deckel raus, batterie komplett inkl batterietisch raus, halter vom batterietisch raus. Bevor es am jetzt sichtbaren abs block weitergeht das bremssystem komplett entleeren. Fotografiert euch wie die leitungen verlegt sind. Man kommt zu machen verschraubungen nur ran wenn andere leitungen schon lose sind bzw noch nicht angeschraubt. Sind alle leitungen weg 2 stk 10er schrauben lösen und den block ausfädeln. Dann abstecken. Neuen block anstecken und alles wieder in umgekehrter reihenfolge zusammenbauen. Bremssystem befüllen und entlüften. Die ids bleedmaster funktion dazu nutzen. Dann die programmierarbeit für wegfahrsperre und ecu des abs blocks durchführen.


    Der gierratensensor ist einfach zu tauschen. Beifahrersitz ausbauen bzw lose schrauben, nach hinten neigen und den teppich im beifahrerfussraum anheben. Dann sieht man den sensor schon in dem querholm sitzen. 2 stück 10er schrauben lösen, den sensor ausfädeln und abstecken. Den halter abschrauben und an den neuen sensor schrauben und alles wieder zusammenbauen. Anschließend mit forscan den sensor neu kalibrieren. Welchen genau sagt euch forscan. Standard sensor hat nur gierrate und querbeschleunigung integriert. Der neue sensor zusätzlich nen neigungssensor.


    Zu guter letzt noch mit elmconfig auf advanced esp/ivd umstellen, in bcm und ipc einspielen und dann mittels forscan die durchs ändern der config entstanden fehler nochmals löschen.


    Anschließend sollte das system laufen. Im ipc habt ihr dann dazu nen neuen einstellungepunkt für die berganfahrhilfe die aus/automatik/manuell beinhaltet. Bisher hab ich nach dem einbaue 2 mal die automatik testen können. Was manuell genau ist und die dann aktiviert wird kann ich noch nicht sagen.


    Halte euch weiter auf dem laufenden und bin aktuell auf der suche nach radarkopf mit halter. Acc modul und tasten hab ich schon daheim liegen.


    Paar bilder gibt es vom einbau diese habe sich aber aufgrund der aufwendigkeit der arbeit in grenzen gehalten.

  • Echt ne tolle Arbeit, Respekt!! :thumbup:
    Davon würd ich ja auch noch träumen, aber ehrlicherweise macht ACC nur in Verbindung mit Automatikgetriebe wirklich Spaß. Ich konnte das schon bei div. Volvos testen. Gerade im Stau ein Segen!

  • Danke. Ja es war nen heiden Arbeit und hat nerven gekostet bzw. wäre es ohne dem Einsatz vom Chef der Werkstatt eines Kumpels auch gar nicht möglich gewesen. Allein schon wegen dem codieren der Wegfahrsperre und der Bleedmaster funktion, sowie der Hebebühne und Material.


    Kann schon sein dass es mit Automatik noch viel mehr spass macht, aber bei mir gings auch eigentlich um die Machbarkeit und was das für ne Arbeit ist. Und natürlich auch einfach nur ums Haben dieses Features.


    Allmählich mache ich mir auch Gedanken was sonst noch so alles ginge. Da wären zu allererst mal die Doppelverriegelung und das KeylessGo interessant. Was da für beides an Material genau benötigt wird darum kümmere ich mich dann später mal wenn ACC fertig ist.