ELM-Config; - CONVERSE- und CCC- Modding nachweisbar?

  • An die Modder/ Programmierer unter euch:
    Ist das Modden in den Konfigurations-Dateien von Convers u. Co. auch von Dritten/fFH im Falle des Falles irgendwie nachweisbar?
    ELM und Forscan sind ja doch relativ mächtige Werkzeuge, mit denen man ja u.a. auch sicherheitsrelevante Baugruppen verändern/deaktivieren könnte. Da sind die Farbthemen im Convers, das Freischalten einer AHK oder des TPMS noch eher harmlos.


    Ich will in keinster Weise hier mit dem virtuellen Zeigefinger wedeln und eure Arbeit auf diesem Gebiet schmälern, oder im Falle eines Programmier-Fehlers/bugs ein mögliches Unfallszenario mit anschließenden Regressansprüchen heraufbeschwören, wenn z.B. der freigeschaltete Tempomat "verrückt" spielt und womöglich bugbeeinflusst, ABS/ESP stört oder gar lahmlegt. Ich sitze ja selber mit meinem Tuning im Glashaus.


    Aber wie siehts beispielsweise bei Garantieansprüchen oder Rückrufaktionen/Updates seitens Ford aus, wenn die sich per IDS an die (gemoddete) Car-config stöpseln? Sehn die irgendwas, und wenn, können die damit was anfangen?
    Kann/sollte man dann, ähnlich wie bei Bluefin, vorher auf "Werkszustand" zurück modden?


    Wie gesagt, ich finds klasse, daß sich ein kleiner Haufen mit dermaßen viel Herzblut u. Engagement an sowas überhaupt rantraut, und das zu vollenden versucht, womit Ford schon abgeschlossen hat.

    Gruß Franky
    _____________
    Immernoch.....unterwegs mit 221KW/471Nm........und loift :D


  • Zumindest beim Convers ist es wohl so, dass selbst wenn man ein IDS anschließt hier eine normale Firmware erkannt wird und diese auch per IDS überschrieben werden kann - wenn man sich das Convers selbst anschaut sieht das ein Blinder sobald man den Rückwertsgang einlegt :whistling: . Vielleicht kann Marc<VZ> oder Spike1985 das ja mal verifizieren :D (natürlich ohne zu flashen, nur ob die Option angeboten wird!) Für die 1402 auf der Alex's Mod basiert gibt es ja schon eine Nachfolgerversion.


    Ansonsten sollte klar sein, dass hier die Garantie natürlich weg ist. Wäre aber ne tolle Sache von Ford wenn Sie für Schäden von Moddern aufkommen würden :thumbsup:


    Das man die Finger von ABS und sonstigen Sicherheitsrelevanten Modulen lassen sollte ist ja auch kein Geheimnis (ich rüste mir mal eben ein ACC nach...) . Bei einem Unfall müsste dann doch erst mal nachgewiesen werden, dass dieser durch das Convers verursacht worden ist. Das wird dann wohl eher schwierig und ich glaube einfach, dass wenn hier das PCM mit dem Bluefin zuerst geprüft wird. Im Gegensatz zum Convers/IPC ist das PCM ja auch sicherheitskritisch zu bewerten. Wie es beim BCM aussieht weiß ich nicht. Es würde mich aber nicht wundern wenn generell jedes Modul einen Flash Counter in HW hätte. Und wenn du nicht wöchentlich dein Bluefin rauf und runter spielst sollten die bei einem normalen Autoleben eher unaufällig aussehen.


    Bei Forscan brauchst du dir keine Gedanken zu machen ;)


    Den Convers Werkszustand bekommst du nur hin wenn
    a) per IDS geflashed wird
    b) per UDCSYS geflashed wird
    c) Alex seinen Updater mit der orig. Firmware bestückt und dir zukommen lässt (wobei er sich hier sehr zurück hält mit irgendwelchen Aussagen wie man zurück kommt)
    d) Du ein neues Standard Convers einbauen lässt

    Was auch immer Du tust - mach es richtig oder lass es gleich bleiben!
    Achtung, dieser Text kann Spuren von Ironie und Erdnüssen enthalten :rolleyes:

    Einmal editiert, zuletzt von wsp ()

  • Zitat

    Ich will in keinster Weise hier mit dem virtuellen Zeigefinger wedeln und eure Arbeit auf diesem Gebiet schmälern, oder im Falle eines Programmier-Fehlers/bugs ein mögliches Unfallszenario mit anschließenden Regressansprüchen heraufbeschwören, wenn z.B. der freigeschaltete Tempomat "verrückt" spielt und womöglich bugbeeinflusst, ABS/ESP stört oder gar lahmlegt. Ich sitze ja selber mit meinem Tuning im Glashaus.


    Aber wie siehts beispielsweise bei Garantieansprüchen oder Rückrufaktionen/Updates seitens Ford aus, wenn die sich per IDS an die (gemoddete) Car-config stöpseln? Sehn die irgendwas, und wenn, können die damit was anfangen?
    Kann/sollte man dann, ähnlich wie bei Bluefin, vorher auf "Werkszustand" zurück modden?


    Wie gesagt, ich finds klasse, daß sich ein kleiner Haufen mit dermaßen viel Herzblut u. Engagement an sowas überhaupt rantraut, und das zu vollenden versucht, womit Ford schon abgeschlossen hat.

    1. mit IDS ganz normal überschreibbar soweit es ein Update gibt !


    2. in sicherheitsrelevante Systeme wie ABS/ESP wird hier in keinster Form eingegriffen.


    3. Bluefin wird bei nem Update auch normal überschrieben.


    Solange es nur die Werkstatt macht wird es überhaupt nicht auffallen, ob es in den Fordwerken auffällt .. hm hängt wohl auch da von denjenigen ab der dort sitzt.
    Spätestens wenn solch ein Kombiinstrument eingeschickt werden muss in der Garantiezeit fällt es auf.
    Aber auch da wurde ja schon mehrfach darauf hingewiesen das sich jegliches Tuning etc. in der Garantiezeit schlecht macht.


    Der freigeschaltete Tempomat wenn z.b. mit IDS freigeschaltet spinnt nicht da es ne normale freischaltbare Option ist ohne Mods.


    Ford hat auch nicht abgeschlossen ^^ die haben noch nicht mal angefangen :D :D

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

  • Zitat von wsp

    Ansonsten sollte klar sein, dass hier die Garantie natürlich weg ist. Wäre aber ne tolle Sache von Ford wenn Sie für Schäden von Moddern aufkommen würden


    Selbstredend; ich meinte eigentlich weiterführende Gewährleistungsmassnahmen außerhalb der Fahrzeuggarantie, wie beispielsweise neue Updates oder eben (seltene) Rückrufaktionen..., also immer dann, wenn sich der ;) mitm IDS und converse befassen muss.


    Zitat von Marc<viele Zahlen>

    in sicherheitsrelevante Systeme wie ABS/ESP wird hier in keinster Form eingegriffen


    da stimme ich auch uneingeschränkt zu. Aber, ist es auszuschließen, daß sich etwaige Programm-bugs sytemübergreifend in andere Bereiche einschleichen und es da zu Störungen kommt?


    Zitat von Marc<viele Zahlen>

    Ford hat auch nicht abgeschlossen die haben noch nicht mal angefangen


    Meine Aussage bezog sich nur auf das Converse mit allem drumherum aussm Mk4, und da is doch seitens Ford Schluss!?

    Gruß Franky
    _____________
    Immernoch.....unterwegs mit 221KW/471Nm........und loift :D


  • da stimme ich auch uneingeschränkt zu. Aber, ist es auszuschließen, daß sich etwaige Programm-bugs sytemübergreifend in andere Bereiche einschleichen und es da zu Störungen kommt?

    Nach menschlichem Ermessen ist das auszuschließen!

  • Ich persönlich sehe das so, dass das ein Risiko ist, was man gefälligst einzugehen hat. Wenn einer Chiptuning macht und der DPF geht zu oder im Converse rumfrickelt und es steigt dann aus, warum soll er dann Garantieansprüche haben? Das ist genau der Grund, warum ich Beides garantiert sein lasse....


    Das ist auch, vielleicht noch nicht beim Mk4, aber bei aktuellen Modellen auch garantiert feststellbar....ist technisch kein Problem.


    Nach menschlichem Ermessen ist das auszuschließen!


    Stimmt nicht, siehe mehr Ruß beim Chippen und DPF oder Getriebe beim Chippen oder oder oder....

    Focus Turnier Titanium 1,5 TDCI Automatik DPF - EZ2/2017 - 120PS - Magnetic-Grau


  • da stimme ich auch uneingeschränkt zu. Aber, ist es auszuschließen, daß sich etwaige Programm-bugs sytemübergreifend in andere Bereiche einschleichen und es da zu Störungen kommt?


    Also auszuschließen ist sowas generell nie. Es kann ja auch ein, dass in einem Modul ein Softwarebug vorhanden ist, der nur bei ganz bestimmten Systemzuständen zum Tragen kommt und diese eben nicht erreicht werden, sofern alles Standard ist und daher nicht auftreten.


    Aber zumindest beim Convers ist es so, dass dieses zur Zugriff auf den MS-CAN Bus hat. Die Sicherheitsrelevanten Systeme arbeiten soweit mir bekannt alle im HS-CAN und hier kann es nicht direkt drauf zugreifen, sondern muss immer das BCM instruiieren um an Werte aus dem HS-CAN zu kommen. Und solange das nicht verändert wird (Software) ist das Risiko schon sehr gering 8)

    Was auch immer Du tust - mach es richtig oder lass es gleich bleiben!
    Achtung, dieser Text kann Spuren von Ironie und Erdnüssen enthalten :rolleyes:

  • Stimmt nicht, siehe mehr Ruß beim Chippen und DPF oder Getriebe beim Chippen oder oder oder....


    Wir reden hier gerade von der CCC, dem IPC und, wenn überhaupt, noch vom BCM. Von Veränderungen im Bereich des PCM war hier momentan nicht die Rede. Und IPC und BCM kannst du quasi mit ner Axt klein hacken, dann rußt der immernoch nicht mehr oder weniger (ja, ohne BCM springt er bestimmt irgendwie nicht an).


    Du argumentierst gerade nach dem Prizip "Ich habe keinen Jailbreak auf dem Iphone, weil man mit einem kaputt gemoddeten Router nicht mehr ins Netz kommt", also 2 paar Schuhe.

  • @ Arthur: bitte nich falsch verstehen, es geht mir in meiner Fragestellung nich um das geltend machen von Garantieansprüchen an fehlerhaften oder defekten Bauteilen aufgrund von Tuning, egal ob Hard- oder Software.
    Mir geht es einfach nur um die Erkennbarkeit einer solchen Tuningmassnahme und die mögliche Reaktion des ;) darauf.
    Die möglichen Konsequenzen bei Fehlern oder Defekten muss natürlich jeder selbst tragen (worauf ja eingangs schon hingewiesen wurde).

    Gruß Franky
    _____________
    Immernoch.....unterwegs mit 221KW/471Nm........und loift :D


  • nicht nur Eingangs sondern auch schon in anderen Themen zu genau diesem Thema also bitte nicht wieder noch mal hier hochkauen Danke !

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

  • lol Blödi ^^ :D :D :D

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

  • @Spike
    Tut mir leid, aber ich verstehe nicht, was Du mit diesen etwas wirren Worten sagen willst. Aber wenn du die Handies ins spiel bringst, da ist es das gleiche:
    http://www.phonearena.com/news…decries-Chainfire_id62071


    Finde ich gut, hab mich schon immer gefragt, was die alle von diesem Root haben....habe es gerade einmal versucht am LG G3 und der Mehrwert ist gleich Null.


    FastFranky
    Kein Problem. Aber hab ja auch da drauf geantwortet: Ich bin der Ansicht, dass man das sehr wohl herausfinden kann. Wie gesagt, vielleicht NOCH nicht beim Mondeo Mk4, da es zu dessen Entstehungszeit noch nicht so weit verbreitet war. Aber bei modernen Autos ist es sicherlich weitergehend über Checksummen nachvollziehbar. Und wenn dann mal das klassische IDS wegfällt dann wird wohl auch nix mehr mit ELM gehen oder diesen Flashereien.


    Aber das bleibt abzuwarten.

    Focus Turnier Titanium 1,5 TDCI Automatik DPF - EZ2/2017 - 120PS - Magnetic-Grau


    Einmal editiert, zuletzt von ArthurDaley ()

  • Zitat

    Kein Problem. Aber hab ja auch da drauf geantwortet: Ich bin der Ansicht, dass man das sehr wohl herausfinden kann. Wie gesagt, vielleicht NOCH nicht beim Mondeo Mk4, da es zu dessen Entstehungszeit noch nicht so weit verbreitet war. Aber bei modernen Autos ist es sicherlich weitergehend über Checksummen nachvollziehbar. Und wenn dann mal das klassische IDS wegfällt dann wird wohl auch nix mehr mit ELM gehen oder diesen Flashereien

    wobei ich das nicht ganz glaube, da Du mit anderen Testern wie Bosch und Co auch auslesen kannst wird sich von der Grundstruktur nix ändern großartig im Gegenteil Euro V und VI sind leichter für andere programmierbar als Euro IV noch.
    Das man es nachvollziehen kann steht aber auch auf einem ganz anderen Blatt oder ? wenn die Garantiezeit um ist, dann kann ich doch machen was ich will.



    Das nun mit dem Handy hier hin und her verlegt bitte woanders hin :deradminhatgesprochen:

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

  • Schade, dass DZ das nicht verstehst.
    Aber OK..


    Zu dumm...dabei hab ich mir solche Mühe gegeben.


    Zu root (auch wenn dies kein Handy-Forum ist): Viren Schutz, Automatisierung, Diebstahl-Schutz, Individualisierung....


    Virenschutz - bei Android unnötig
    Automatisierung - Tasker geht ohne Root
    Diebstahl-Schutz - was braucht man mehr, als Android liefert ?
    Individualisierung - War mir klar, dass das kommt...und trotzdem auch unnötig.


    Schrieb ja nur, was ich dazu denke....dass es die Leute nicht am Rooten hindert, ist mir auch klar. Aber jetzt lieber zurück zum Thema.

    Focus Turnier Titanium 1,5 TDCI Automatik DPF - EZ2/2017 - 120PS - Magnetic-Grau


  • weil ihr es nicht lassen könnt


    Thema geschlossen !

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19