Frage zur Alubutyl Dämmung

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir jetzt einiges zu dem Thema hier im Forum und auch im Mondeo Tv ;) zu dem Thema angeschaut und wollte mit meinem Kofferraum anfangen und dann mit den Türen weiter machen. Meine Freundin meinte dann was denn passiert wenn das mal wieder runter muss? Das Verlegen wie im Video gezeigt sieht ja recht einfach aus. Für mich ergeben sich dann folgende Fragen:


    -Kann man das Alubutyl im Schadensfall z.B. bei einen Auffahrunfall wieder entfernen wenn nötig?
    -Was mich gerade jetzt im Sommer interessiert: ist es wirklich Geruchsneutral selbst wenn der Wagen bei dem Wetter ein ganztägiges Sonnenbad mit entsprechenden Innenraumtemperaturen genommen hat? Immerhin klebt es ja direkt am Blech der Fahrzeugtüren neben den Insassen und wird ja auch entsprechend warm.
    -Klebt es bei den Temperaturen auch noch ordentlich oder wird der Kleber weich und größere, schwerere stücke lösen sich dann doch ab wenn sie senkrecht angebracht


    Besten Gruß


    wsp

    Was auch immer Du tust - mach es richtig oder lass es gleich bleiben!
    Achtung, dieser Text kann Spuren von Ironie und Erdnüssen enthalten :rolleyes:

  • Also dann meld ich mich mal ;) (MondeoMK4TV) ja es hält wie Teufel hält das.
    Und nein du wirst nicht vom Geruck belästigt auch wenn der Wagen den ganzen Tag oder Tage in der Sonne steht.


    Entfernen? Wofür? Heute wird doch fast nix mehr repariert fast nur noch getauscht. Mein Beulen Doc sagte mir sogar das er Dellen und so auch mit Dämmung raus bekommt.


    Also ich habe ja alles gedämmt (Türen und Kofferraum) und bisher außer dem besseren Klang nix feststellen können ;)


    LG

  • Das hört sich ja schon mal gut an.


    Entfernen zum Ausbessern von Unfallschäden z.B bei massiver Kaltverformung des Hecks ;-)

    Was auch immer Du tust - mach es richtig oder lass es gleich bleiben!
    Achtung, dieser Text kann Spuren von Ironie und Erdnüssen enthalten :rolleyes:

  • Es ist definitiv Geruchsneutral ! da musst Du dir keinerlei Gedanken machen habs ja auch drin.
    Und es ist Bombenfest ... auch bei Wärme ... die Sonne ist ja zum Glück nicht so warm hier unten wie nen Heissluftfön, da kannste deine Bedenken auch komplett streichen und beiseite packen.

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

  • Türen und Kofferraum gedämmt! Da riecht nix und mit dem Fön warm gemacht und dann geht's wieder ab und die schwarze Masse mit Verdünnung weggerubbelt :D

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Kann ich auch bestätigen ! Es riecht absolut nichts ! AB läßt sich gut verarbeiten und in Verbindung mit dem Jehnert Dämmfließ, denkste du sitzt in einer Box ! Dämmpaste für die Türverkleidung kann ich nicht empfehlen !
    Pro Tür sind ist jetzt ca. 2,5 - 3 kg mehr, dadurch fällt sie jetzt viel sanfter zu ! Klopftest von aussen ähnelt einem gepanzerten Wagen ! :thumbup:

  • na gepanzert nicht mal halt wie nen Mercedes :)

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

  • Dieses Thema interessiert mich auch schon seit einigen Wochen.


    Ich arbeite ja im VW Werk und muss leider zugeben das sich die Türen vom Golf klasse anhören, sogar wenn man sie zuschlägt.



    So richtig gedämmt wird die Tür ja aber nicht richtig? Das Blech wird ja eigentlich nur versteift oder nicht?


    Nun lese ich hier was vom "Jehnert Dämmfließ".


    Was genau bräuchte ich denn nun oder ist empfehlenswert ?(

    Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!...


  • Nun lese ich hier was vom "Jehnert Dämmfließ".
    Was genau bräuchte ich denn nun oder ist empfehlenswert ?(


    Vermutlich ist die Golf- Tür etwas steifer aufgebaut, und die Türverkleidung von besserer Qualität, als die des Mondeo, hier spielt der Premium- Anspruch des VAG- Konzerns ne entscheidende Rolle.
    Aber selbst bei Daimler, Audi, und co. lohnt sich das nachträgliche Ruhigstellen der Blechflächen durch Alubutyl.
    Zum Dammvlies gibts HIER nen interessanten Bericht.
    Es geht darum, dem Lautsprecher ein in sich geschlossenes Gehäuse, eben die Tür, zu bieten. Damit dieser ungehindert in den Inneraum strahlen kann, füllt man den Raum zw. Tür und Verkleidung mit diesem Vlies.
    Das Material ist schwer entflammbar, und durch die geschlossenporige Oberfläche ist es feuchtigkeitsresistent und sammlet kein Wasser an, sonst könnte man ja irgendeinen Schaumstoff verwenden..

    Gruß Franky
    _____________
    Immernoch.....unterwegs mit 239KW/471Nm........und loift :D


    la0g-k-c3b2.jpg

  • Also die Verkleidung kann ich sagen ist nicht viel dicker, steifer usw. als die vom Mondeo.


    Das Fließ wird an die Türverkleidung angebracht wenn ich den Text nun nicht falsch verstanden habe. Und zusätzlich das Alubutyl an die Außenwand der Tür anbringen richtig?



    Gibt ja verschiedene Stärken des Butyls, welche wäre denn zu empfehlen?

    Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!...

  • Wenn die Golf-Türen "nicht viel" dicker sind, kommt dieses "ein Bisschen" dicker, welches sich aus deiner Aussage ergibt, mit der kleineren Fläche (Mondeo ist ja deutlich größer als Golf) zusammen, so dass ich da durchaus einen spürbaren Effekt als wahrscheinlich erachte.

  • Beim Golf hast du von innen noch eine blechwand eingebaut. Beim mondi ist da ein ruesuges Loch. Das macht schon viel aus.

    Mondeo 1993 CLX 16V 90PS
    Mondeo 2008 Titanium X 2.5T 270PS
    Mondeo 2010 2.0T Titanium S 240PS


  • Das Vlies kommt von innen an die Türverkleidung, und das Alubutyl an das Türinnenblech und an das Türaussenblech, ebenfalls von innen, sieht sonst kacke aus :D wobei der Effekt der gleiche is.
    Ich hab Alubutyl in 2mm Stärke verwendet, is n guter Kompromiss zwischen Gewicht u. Dämmwirkung.

    Wichtig ist, daß so ziemlich alle Löcher mit dem Alubutyl verschlossen werden, um ein wirklich geschlossenes Gehäuse zu bekommen.


    edit: selbstredend sollte man die Wasserablauflöcher im unteren Teil freilassen...

    Gruß Franky
    _____________
    Immernoch.....unterwegs mit 239KW/471Nm........und loift :D


    la0g-k-c3b2.jpg

  • Also ich hab das Dämmfließ zusammen mit dem AB auf das Türinnenblech geklebt !
    Denkt bitte an die untere "Wölbung" der Ablage von der Türverkleidung, sonst bekommt ihr diese nicht mehr "reingehangen" !
    Klick

    Einmal editiert, zuletzt von Herr KaLeu ()

  • Oder du machst es wie FastFranky

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • DeltaF


    Du meinst wohl die Platte, wo wir nur dieses blöde graue Regenschutzmatte haben :rolleyes:


    Verstehe auch nicht wieso das Ford nicht mal ändert. So bald man dort ran muss, muss man alles so hässlich aufreißen wenn man Pech hat.




    Dann werde ich mir mal das Fließ und das Alubutyl besorgen und mich im Sommerurlaub dran machen :D




    Da ja das Butyl das Blech nur verstärkt, reicht es dann nicht eigentlich die Außenwand zu bekleben? Schwingt denn das Innenblech hinter der Türverkleidung so stark mit?

    Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!...

  • Es reicht die Außenhaut zu verstärken. Aber wenn mal alles da ist wird alles gemacht. Habe für eine Tür 1Std. gebraucht. Mit dem Fön den Kleber erwärmen und dann die Matte ab, Steuergeräte ausstöpseln und Lautsprecher, dann alles abschrauben. Innenbleche entfetten, Matten schneiden, Handschuhe tragen!!!!!! Das Zeug schneidet schön in die Hände. Einkleben mit dem Fön erwärmen und nochmal schön andrücken. Die originale Matte habe ich im Stück abgemacht, als Schablone spiegelverkehrt aufgemalt aufs Alubutyl. Großzügig ausgeschnitten und aufgeklebt. Steuergeräte rein, Loch für Lautsprecher ausschneiden und wieder einsetzen und fertig. :thumbsup: Und das ganze 4x und jetzt wo du alles kannst den Kofferraum noch. :whistling:

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Genau so habe ich es mir auch gedacht mit der Regenschutzmatte, diese als Schablone zu nutzen :D


    Okay okay, dann sind all meine Fragen beantwortet :)



    Dann geht es also in der 1. September Woche zum Lackierer und danach gleich an die Türen :D




    Kofferraum ?( Was gibt es denn dort zu bemängeln ?(

    Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!...

  • Kofferraum Was gibt es denn dort zu bemängeln


    Kein Kasten Bier drin?


    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

  • Hey fabio kann ja mal rum kommen wenn du das in Angriff nimmst..
    Gucke mal bisschen zu oder machen das zusammen weil ich nämlich das selbe vor habe :thumbsup: