Motorstörung kein Fehler im DTC

  • Hallo,
    ich habe folgendes Problem und hoffe auf Hilfe:
    Das Convers zeigt mir beim starten "Motorstörung". mit OK bestätigt, LED leuchtet nicht. Nach einiger Zeit unbeschwertem, trotz allem vorsichtigen Fahrens, geht der Mondeo in den Notlauf.
    Kurz Anhalten, Auto aus, wieder an... gleiches Prozedere.
    Beim Händler gewesen zum Fehlerspeicher auslesen, kein Fehler hinterlegt. Im Menue nach hinterlegtem DTC Fehlercode geschaut, ist auch nicht hinterlegt, DTC 00 none.
    War vor kurzen im der Werkstatt und habe Zahnriemen, Servopumpe, Keilriemen, Bremsbeläge wechseln lassen, Sowie "Lambdasonde 1 Bank1 vor KAT (Hatte das Problem mit der Motorstörung schon vorher, hierbei war aber ein Fehler hinterlegt).
    Parksensoren funktionieren bis Dato auch nicht, aber das kann ja nicht die Ursache sein.
    Kann es an der neuen LBD Sonde liegen? Wie kann ich rausbekommen was der Fehler ist wenn nichts hinterlegt ist. Das mit dem Notlauf ist schon stressig und außerdem scheint dem armen ja wirklich was zu fehlen?!
    Vielleicht hat jemand nen Tipp? Vielen Dank schon mal im Voraus!


    Ach ja:
    Ford Mondeo, Titanum x, 2.2 TDCI

  • Ich hab mal einen 2.0 TDCi repariert der hatte das gleich Prob. war dann das Magnetvetil vom AGR oder VGT, weiss nimmer genau.
    Lass die mal das von AGR tauschen und teste. Ich denke das das beim 2.2 genauso ist ....

  • Parksensoren kann man leicht rausfinden mitn Stethoskop am Teil aber auch auslesen eigentlich.
    Was das auslesen betrifft gehst Du in eine Ford oder freie Werkstatt ? ich frage wegen dem Tester die universellen zeigen nicht alles das an was der Herstellerspezifische anzeigt.


    Mit dem EGR würde ich noch warten da doch recht teuer ist für das Fahrzeug da elektrisch betätigt und so .
    Es könnte natürlich auch am Kabelbaum liegen einfach das da immer ma nen Wackler drin ist schon.

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

  • Hallo,
    vielen Dank für die Antworten! :dankeschild:
    Das AGR Ventil hatte ich auch schon in Verdacht, aber müsste sich hier nicht ein Fehler setzten? Der Mondeo wird/wurde beim Fachhändler instandgesetzt/repariert, dieser kann aber auch keinen Fehler auslesen?!
    Folgendes ist mir noch aufgefallen:
    Wie schon beschrieben tritt der Fehler und somit der Notlauf immer erst nach einigen Kilometern fahren auf. In dem Moment indem das convers den Fehler "Motorstörung, bestätigen OK" anzeigt, piept mein PDC und der Schalter blinkt ca. 6mal?


    @ MArc060280: Wenn ich den Rückwärtsgang einlege oder den Schalter für das PDC betätige, piept es duchgänging, der Schalter blinkt und geht aus. Das heißt doch die Sensoren sind gar nicht aktiviert oder? Habe auch schon im Forum die Möglichkeit mit dem Wasserbecher oder dem Schraubenzieher gelesen, würde das bei genanntem Fehler denn auch funktionieren?

  • einfach mal ausprobieren alle vier Sensoren defekt glaube ich nicht ... und halt Plastikbecher müsste gut gehn.

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

  • Hallo,
    so, heute wieder beim Ffh gewesen zum Fehlerspeicher auslesen... Fehler sonde1 Bank1 Spannung zu niedrig. Genau dieses Teil habe ich letzte Woche auswechseln lassen. Der Fachmann meinte nun das Steuergerät wäre kaputt. Das Teil ist nicht gerade günstig, und da ich nun schon jede Menge Euros (Siehe oben) in die Karre gesteckt hab bin ich echt am verzweifeln. Das problem das mitten bei der fahrt plötzlich das PDS piept und blinkt kommt auch immer noch vor. Deutet so was vielleicht auf ein defektes Steuergerät hin? Was kann denn alternativ das Problem sein? Hat jemand ne idee oder auch solch ein problem gehabt?!

  • Mir würden da erst mal die Kabel als die üblich verdächtigen einfallen.

    Mondeo Turnier 2.0 FFV Titanium, Thunder, ACC, IVDC, Bi-Xenon, KeyFree+PowerStart, Alarmanlage, Solarreflect, PDC vorn u. hinten, TPMS, Sitzklima, Luftqualitätsmesser+kühlbares Handschuhfach, Sony-6CD, Bluetooth-FSE incl. S&C, Außenspiegel anklappbar, silberfarbene Dachreling, Notrad incl. Wagenheber


    Selbsteinbau: Rückfahr- u. Front-Kamera mit 9" TFT-Monitor in der Sonnenblende, Ambiente-Beleuchtung in den Türgriffmulden, Rückstrahler an allen 4 Türen beleuchtet


    Baumonat 10/2008

  • Tippe auch auf Kabelbaum. Kann aber wirklich auch irgendein Steuergerät sein. Teilen sich die betroffenen System eigentlich irgendwo einen Kabelstrang und/oder ein Steuergerät, Marc<viele Zahlen>?

  • Sind vermutlich gammelige Steckverbindungen oder Kabel, hatten wir hier schon mehrfach mit den selben Symptomen.
    Das Modul ist natürlich für den Händler umsatzstärker. 8)

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Motorsteuergeräte fallen echt selten aus und damit schließe ich mich den anderen an und tippe ebenfalls auf marode Verkabelung.
    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

  • Also ich würde auch nicht denken das es das SG ist ... Lambdaausfall im SG ist auch komplett selten ...
    bzw. hatte ich noch nie gehört.


    Ich würde auch Kabel anschauen, aber mal blöde gefragt wurde die richtige getauscht ? und mal die andere angeschaut ?

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

  • Hallo,
    erst mal ein riesen DANKE ans Forum! Man bekommt hier Antworten, schnell und auf den Punkt. Vielen Dank! :thumbsup:
    Habe nun mal die Sicherungen vom PDC und der "Lambdasonde", was wohl eher ein Temperatursensor ist, kontrolliert... soweit alles in Ordnung. Dem Thema mit dem PDC nehme ich mich am Wochenende mal an, wo hier die Stecker liegen und so ist im Forum ja schon super erklärt.
    Hab ich denn die Möglichkeit den Kabelstrang der "Lamdasonde" auch selbst zu kontrollieren, bzw. zu messen? Kann jemand beschreiben, oder weiß, wo der Kabelstrang läuft, bzw. Anfang und Ende (Stecker/Steuergerät) ist, bezüglich Defekt messen?
    Vielen Dank im Voraus!


    Marc060280 : Meines Wissens wurde die richtige Sonde getauscht, Teilenummer kann ich mal nachliefern, die Alte hab ich mir mitgeben lassen...
    Die Andere wurde meines Wissens nicht kontrolliert ?!

  • Die Andere wurde meines Wissens nicht kontrolliert ?!

    Die andere Lambdasonde? Es gibt nur eine. Temperatursensoren gibt es allerdings zwei.


    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

  • OK, jetzt ist die Verwirrung komplett ?(
    Getauscht wurde vom FFH, nachdem der Fehler lautete: P0131 Bank1-Sonde1 Spannung zu klein, der "Sensor-EXH-TEMP Abgastemp.-Sen." Teile Nummer: BG9112B591AA ( so stehts auf der Verpackung).
    Das Ding befindet sich vor dem Kat. ?!
    Die Lambdasonde hingegen sitzt im Motorraum, richtig? Wurde der Fehler vielleicht falsch von Ford interprtiert und das falsche Teil getauscht?

  • Das ist schwierig zu beurteilen aus der Ferne, manchmal stehn im IDS so dämliche Worte und Texte und im Ecat heisst es dann wieder anders etc.
    kann also sein muss es aber nicht.

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

  • Wenn ich die Beschreibung lese, würde ich sagen, die Lambdasonde sollte defekt sein und getauscht wurde der Temperatursensor vor dem Kat. Letzterer hat nämlich tatsächlich die Teilenummer 8G91-12B591-AA (nicht BG91-...). Die Lambdasonde hat die Bestellnummer 1746971 und die Teilenummer BM5A-9Y460-AA.


    Also an deiner Stelle würde ich bei der Werkstatt noch einmal vorstellig werden und dann dürfen die den Deppenzuschlag in Anspruch nehmen und den richtigen Sensor tauschen.


    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

  • Deppenzuschlag ist gut... :D hatte mittlerweile auch mal geschaut jo haben den Temp Sensor gewechselt ^^ :D

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19