Samstag, 21. Januar 2017, 01:06 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mondeo-MK4. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Herny Ford

Schüler

Beiträge: 79

Wohnort: Falkensee

Karosserieform: Fließheck

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: Diesel

Baujahr: 2009

301

Montag, 16. März 2015, 18:15

Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen.
Gut, dass weniger Platz als in unseren MK4 vorhanden ist, ist jedem klar.
Ich finde es aber weit aus übertrieben davon zu sprechen, dass man nicht mehr bequem drin sitzen kann, wenn man eine größe von 1,85m überschreitet. Man kann es auch einfach übertreiben.
Wie seit Ihr denn bitte vor 20 Jahren Auto gefahren?
So wie das hier immer dagestellt wird hättet ihr beim Mondeo MK1 wohl nicht mehr die Tür zu bekommen, oder nicht ansatzweise alles im Kofferraum bekommen.

Der Mondeo ist etwas kleiner geworden, aber nicht gleich so, dass größere Menschen mit den Knien an den Ohren drin sitzen müssen.

Warum habt ihr euch eigentlich für den MK4 entschieden, wo doch der Skoda Superp viel mehr Platz bietet, für etwa den gleichen Preis?
Und es fährt ja bestimmt auch ken größerer Mensch einen Opel Insignia, denn da hat man weniger Platz als im Astra. Ich kann das schon nicht mehr hören.

Bald kommen die Leute aus Ihren Löchern die nicht größer als 1.70m sind, die dann sagen, naja also eigentlich wollte ich mir dieses Jahr ein neues Auto holen, leider ist der Mondeo viel zu groß für mich, worduch der schon mal aus meine Wahl fällt.

Welches Auto, außer Skoda mit den Superp, bietet denn euer Meinung nach ein besseres Preisleistungsverhätnis?

Jetzt könn Ihr wieder mit den Passat kommen, der ja ebenfalls mehr Platz bietet. Die Frage die ich mir dabei stelle ist, was außer mehr Platz bietet denn ein Passat mehr, für den gleichen Preis?
Was bekommt man im Mondeo schon mit, was beim Passat Aufpreis kostet?
Und wenn man sich den Passat mit einer besseren Austattung als im Mondeo leiste kann, dann hat man auch das Geld sich eine
E Klasse, 5er, oder A6 zu holen. Da hat man dann wirklich Premium und nochmal mehr Platz als im Passat.

Ein glück sind jetzt jedenfalls die Autos so groß geworden das Ihr, als große Menschen, nun auch endlich Auto fahren könnt. Denn alle Mondeo, Passats, Vectras und und und, waren in der Vergenheit einfach viel zu klein für bequemes fahren. _bahnhof_
  • Zum Seitenanfang

Merten

Profi

Beiträge: 717

Wohnort: Hessen

Beruf: bevor einer geifert ich hab einen :)

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Ghia

Motor: 2.0 TDCI

Baujahr: 2008

302

Montag, 16. März 2015, 18:36

Lieber Henry, irgendwie lesen sich deine Posts immer sehr sehr emotional, warum eigentlich?

Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen.
Gut, das weniger Platz als in unseren MK4 vorhanden ist, ist jedem klar.

Also kannst du es dir doch bereits vorstellen,

Zitat


Ich finde es aber weit aus übertrieben davon zu sprechen, dass man nicht mehr bequem drin sitzen kann, wenn man eine größe von 1,85m überschreitet.

1. Wie groß bist du?
2. Ist das persönliche Empfinden nun ja, etwas persönliches. Bitte beachte aber hierbei auch den Gewöhnungseffekt an vorhandene Raumverhältnisse.

Zitat


Man kann es auch einfach übertreiben. Wie seit Ihr denn bitte vor 20 Jahren Auto gefahren. So wie das hier immer dagestellt wird hätte ihr beim Mondeo MK1 wohl nicht mehr die Tür zu bekommen, oder nichts ansatzweise alles im Kofferraum bekommen.

a) Hast du noch nen Siemens S4 in der Jackentasche oder etwas leichteres? MIt Argumenten aus der Guten Alten Zeit zu kommen ist sicher nett aber nicht hilfreich.
b) Gerade der MKI wurde zusammen mit dem MK 2 Turnier als Lademeister beworben aufgrund der HInterachskonstruktion und hat ggü dem MK nur in der Länge wikrlich weniger Volumen. Wenn ich zeit finde muss ich mal die Maße suchen gehen.


Zitat


Der Mondeo ist etwas kleiner geworden, aber nicht gleich so, dass größere Menschen mit den Knien an den Ohren drin sitzen müssen.

Das haben hier auch die wenigsten geschrieben oder? Dennoch fällt es eben auf wenn man aus einem größeren PKW zurückkommt. Genauso wie beim Wohnungswechsel ein kleineres WOhnzimmer auffällt ohne sich gleich nicht mehr bewegen zu können...

Zitat


Warum habt ihr euch eigentlich für den MK4 entschieden, wo doch der Skoda Superp viel mehr Platz bietet, für etwa den gleichen Preis?

Weil der MK4 vielen wohl besser gefallen hat?

Zitat


Und es fährt ja bestimmt auch ken größerer Mensch einen Opel Insignia, denn das hat man weniger Platz als im Astra. Ich kann das schon nicht mehr hören.

Dann hast du bedauerlicheweise bereits mehrfach hier überlesen dass die Anforderungen an ein Auto von Nutzer zu Nutzer unterscheidlich sien können.
Ich habe bereits geschrieben das ICH (sorgar auf nen Post von dir :p) nach Ladevolumen gehe und ich mich nicht zurückentwickeln will. Jemand der sich enn Insignia kauft braucht den Platz vileiiecht nicht???

Zitat


Bald kommen die Leute aus Ihren Löchern die nicht größer als 1.70m sind, die dann sagen, naja also eigentlich wollte ich mir dieses Jahr ein neuen Auto holen, leider ist der Mondeo viel zu groß, für mich, worduch der schon mal aus meine Wahl fällt.

Stell dir vor es gibt leiute denen MOndeo und Passat zu groß sind weil sie in der Stadt wohnen...
Auch hier wieder bitte objektiv bleiben udn nicht rumzetern nur weil es eben NICHT deine sichtweise ist.

Zitat


Welches Auto, außer Skoda mit den Superp, bietet denn euer Meinung nach ein besseres Preisleistung verhätnis?

Nen Dacia Logan MCV
Skoda Roomster
Franzosen Transporter :)
(Wurde auch schon mal genannt..)

Zitat


Jetzt könn Ihr wieder mit den Passat kommen, der ja ebenfalls mehr Platz bietet. Die Frage die ich mir nus dabei stelle ist, was ausßer mehr Platz bietet denn ein Passat mehr, für den gleichen Preis? Was bekommt man im Mondeo schon mit, was beim Passat Aufpreis kostet?

Das kann man ind er Auti Bi... nachlesen, udn ist eien einfach Rechnung; auch hier wieder, brauche ich Volumen oder Ausstattung.

Zitat

Und wenn man sich den Passat mit einer besseren Austattung als im Mondeo leiste kann, dann hat man auch das Geld sich eine
E Klasse, 5er, oder A6 zu holen. Da hat man dann wirklich Premium und nochmal mehr Platz als im Passat.

5er und A6 haben weniger Platz als ein MOndeo bitte informieren, hier kommt also nur eine E-Klasse in Frage, hierzu haben wir ja dank Black mOndeo (?) einen Wechsler mit erfahrungen.

Zitat

Ein glück sind jetzt jedenfalls die Autos so groß geworden das Ihr, als große Menschen, nun auch endlich Auto fahren könnt. Denn alle Mondeo, Passats, Vectras und und und, waren in der Vergenheit einfach viel zu klein für bequemes fahren.

Früher war alles besser und man darf sich an Alttagsluxus nicht gewöhnen... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: (weissnicht)
  • Zum Seitenanfang

Herny Ford

Schüler

Beiträge: 79

Wohnort: Falkensee

Karosserieform: Fließheck

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: Diesel

Baujahr: 2009

303

Montag, 16. März 2015, 19:29

Ich weiß nicht, für mich kommt es so rüber, als ob du denkst ich leben noch hintern Mond und gehe nicht mit der Zeit, wenn ich das Kommentar mit den Handy wieder lese.

Hier mal der Link zu meinem Mondeo:

Mein Ford Mondeo Titanium S

Ich denke nicht das ich auf Ausstattung und neuen Dingen keinen Wert lege, ich finden nur einiges übertrieben.
Nur weil der MK5 kleiner zu Vrgänger geworden ist, ist er meiner Menung nach nicht gleich so klein, dass man als großer Mensch sagen muss das, dass Auto zu klein ist.
Es gibt immer noch kein größeres Auto in dieser Klasse außer den Skoda Superp, für diesen Preis.
Die Alternativen die du eben aufgezählt hast, zählen ja nicht zur Mittelklasse.

Wenn es nur um Platz in Verbindung mit Austattung und Preis geht, ist zum Mondeo weder der Passat, noch der Superp eine Alternative. Für diesen Fall gibs bei Ford den S-Max sowie Galaxy. Degegen sieht dann auch der Passat alt aus, was Raumangebot angeht. Die Preise sind fast gleich und die Austattung ist ebenfalls wie im Mondeo.

Was mich intessieren würde ist, wie sich der Mehrplatz im Passat in der Praxis auswirkt?
Nehmen wir mal den Vorgänger, da hatte der Passat auf den Papier auch weit mehr Platz als unser Mondeo. Dieser hat sich aber in der Praxis kaum ausgewirkt.
Hier in diesen alten Vergleich ist das prima zu sehen. BITTE ANSCHAUEN!

https://www.youtube.com/watch?v=ZT8gwgwfwDE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herny Ford« (16. März 2015, 19:36)

  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 1 150

Wohnort: RE- Marl

Beruf: hab ich

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.5t upgrade auf finale 221KW / 471Nm

Baujahr: 11/2009

304

Montag, 16. März 2015, 19:38

Zitat

5er und A6 haben weniger Platz als ein MOndeo bitte informieren, hier kommt also nur eine E-Klasse in Frage, hierzu haben wir ja dank Black mOndeo (?) einen Wechsler mit erfahrungen

BlackMondeo fährt 5er, der mit der E- Klasse ist TitanS :thumbup:
Gruß Franky
_____________
Unterwegs........und loift :D

  • Zum Seitenanfang

Erfurter

Erleuchteter

Beiträge: 3 093

Wohnort: Erfurt

Beruf: ja

Karosserieform: Turnier und nichts anderes!

Ausstattungsvariante: Viva Trend

Motor: 2,0 (145 PS)

Baujahr: 2010

305

Montag, 16. März 2015, 20:05

Wie seit Ihr denn bitte vor 20 Jahren Auto gefahren?
Wenn Du schon fragst: Ich hatte einen Sierra Turnier. Der war schon fast so groß wie der Mondeo. :) War auch ein treuer Begleiter bis zum Ableben der Steuerkette. :pinch:
Und trotzdem will ich nicht zurück zur Technik von vor 20 oder 25 Jahren.
Ich will aber auch nicht zurück zu Größenverhältnissen, die eben nicht zum Mondeo passen.

Und wer hat Dir den Floh ins Fell gesetzt, daß der Superb sooo riesig ist? Ist er nämlich gegenüber dem MK4 garnicht! :P
Eine Alternative für Autokäufer mit Platzbedarf ist er dann allerdings schon, zumindest in Bezug auf den MK5.
Vermutlich werden das dann auch die Verkaufsstatisiken so wiedergeben.
Nicht schön für Ford, aber hausgemacht.
Gruß aus Erfurt

Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!
  • Zum Seitenanfang

Merten

Profi

Beiträge: 717

Wohnort: Hessen

Beruf: bevor einer geifert ich hab einen :)

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Ghia

Motor: 2.0 TDCI

Baujahr: 2008

306

Montag, 16. März 2015, 20:42

Ich weiß nicht, für mich kommt es so rüber, als ob du denkst ich leben noch hintern Mond und gehe nicht mit der Zeit, wenn ich das Kommentar mit den Handy wieder lese.

Hier mal der Link zu meinem Mondeo:

Mein Ford Mondeo Titanium S


Dann wundere ich mich mit den Fragen von vor 20 Jahren (wie man reinruft ;) )

Zitat


Ich denke nicht das ich auf Ausstattung und neuen Dingen keinen Wert lege, ich finden nur einiges übertrieben.

Ist doch dein GUtes Recht aber verbiete es doch naicht anderen ihre Mienung zu haben (Und so postest du halt leider)

Zitat


Nur weil der MK5 kleiner zu Vrgänger geworden ist, ist er meiner Menung nach nicht gleich so klein, dass man als großer Mensch sagen muss das, dass Auto zu klein ist.


Auch hier, WIe groß bist du, kennst du das Volumen die Länge der Perso die etwas sagt?

Zitat


Es gibt immer noch kein größeres Auto in dieser Klasse außer den Skoda Superp, für diesen Preis.
Die Alternativen die du eben aufgezählt hast, zählen ja nicht zur Mittelklasse.

Stimmt einige sind eine KLasse kleiner

Zitat


Wenn es nur um Platz in Verbindung mit Austattung und Preis geht, ist zum Mondeo weder der Passat, noch der Superp eine Alternative. Für diesen Fall gibs bei Ford den S-Max sowie Galaxy. Degegen sieht dann auch der Passat alt aus, was Raumangebot angeht. Die Preise sind fast gleich und die Austattung ist ebenfalls wie im Mondeo.

S-Max ist preislich über dem MOndeo ;)

Zitat


Was mich intessieren würde ist, wie sich der Mehrplatz im Passat in der Praxis auswirkt?
Nehmen wir mal den Vorgänger, da hatte der Passat auf den Papier auch weit mehr Platz als unser Mondeo. Dieser hat sich aber in der Praxis kaum ausgewirkt.
Hier in diesen alten Vergleich ist das prima zu sehen. BITTE ANSCHAUEN!

[/quote]
Verglichen mit dem MK5 ist der Platz spürbar mehr, habe nach deminem Schockerlebnis mal ein Probesitzen im Passat gemacht und war wirklich überrascht...
  • Zum Seitenanfang

rainer 777

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Wohnort: Karlsruhe Land

Beruf: Kaufmann

Karosserieform: Turnier IP Schürze hinten schwarz

Ausstattungsvariante: Titanium X

Motor: 2,5 T

Baujahr: 16.05.2008

307

Montag, 16. März 2015, 21:19

Er meinte der S-Max ist günstiger wie der Passat, der neue S-Max gefällt mir auch sehr.
Letztlich hat jeder seine eigene Sicht der Passat hat mir erstmals auch gut gefallen. Aber die Presse übertreibt in den Vergleichstest maßlos!
Wenn ich sagen wir mal mehr als 50% meiner Werbeeinnahmen aus dem VAG Konzern bekäme, kann ich dann einen Test zu Gunsten von Ford werten?
  • Zum Seitenanfang

Merten

Profi

Beiträge: 717

Wohnort: Hessen

Beruf: bevor einer geifert ich hab einen :)

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Ghia

Motor: 2.0 TDCI

Baujahr: 2008

308

Montag, 16. März 2015, 21:39

Wenn ich sagen wir mal mehr als 50% meiner Werbeeinnahmen aus dem VAG Konzern bekäme, kann ich dann einen Test zu Gunsten von Ford werten?


Ich erinnere darn dass sowohl der Sierra 1982 wie auch der Focus MKi die VW Produktre hinter sich gelassen haben ;); Welchen Einfluss das auf Folegwerbung hatte müsste man mal untersuchen.

Auf der anderen Seite sollte man nicht mit den Tests argumentieren denn ein Großteil der Stimmen hier die den MK5 kritisieren sidn doch Fordfahrer, teilweise in der x-ten Generation.

Wenn ich einfach mal sehe dass Henry F ein Stufenheck fährt, dann braucht oder will er kein Volumen eines Kombis. Warum er sich dann bei den Kombifahrern aufregt die das gesunkene Volumen bemängeln erschliesst sich mir hier nicht.

Der neue Max geht so :) Ich finde es schade dass er nun 100% die Galaxy Front bekommen hat ohne die nach oebn gelegten Scheinis.
  • Zum Seitenanfang

rainer 777

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Wohnort: Karlsruhe Land

Beruf: Kaufmann

Karosserieform: Turnier IP Schürze hinten schwarz

Ausstattungsvariante: Titanium X

Motor: 2,5 T

Baujahr: 16.05.2008

309

Montag, 16. März 2015, 22:02

http://www.transparency.de/fileadmin/pdf…gkeiten-web.pdf

Lese Dir obigen Link mal durch, dann verstehst Du durchaus, warum die meisten Tests zu Gunsten des VAG Konzerns ausgehen!!!
Hatte heute eine A-Bild in der Hand mit dem Test Skoda Suberb und Mondeo schon auf der ersten Seite steht der Tester lächelnd am groß dargestellten VW Bruder, der Mondeo steht im Schatten und wirkt zufällig sehr klein. Ein Zufall nein, jede Formulierung im Text ist gewollt. :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

Merten

Profi

Beiträge: 717

Wohnort: Hessen

Beruf: bevor einer geifert ich hab einen :)

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Ghia

Motor: 2.0 TDCI

Baujahr: 2008

310

Montag, 16. März 2015, 22:06

Welchen Einfluss der Konzern hat ist durchaus bekannt. Deswegen auch der obige Hinweis dass ich denke die Aussagen hier im Forum sind authentisch, ich beziehe mich nicht auf die AB bzw. deren deutsche Derivate.
  • Zum Seitenanfang

rainer 777

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Wohnort: Karlsruhe Land

Beruf: Kaufmann

Karosserieform: Turnier IP Schürze hinten schwarz

Ausstattungsvariante: Titanium X

Motor: 2,5 T

Baujahr: 16.05.2008

311

Montag, 16. März 2015, 22:20

Welchen Einfluss der Konzern hat ist durchaus bekannt. Deswegen auch der obige Hinweis dass ich denke die Aussagen hier im Forum sind authentisch, ich beziehe mich nicht auf die AB bzw. deren deutsche Derivate.


Naja, Du sagtest auch, dass einmal 1982 ein Sierra gewann, vor also 33 Jahren, dass kam dann so an, als ob dies der Beweis sei, dass nicht nur der VW und dessen Brüder gewinnen! :D

Ich habe ja auch die Limo bestellt, aber die Art der Berichterstattung der Auto Bild AMS ..... ist schon sehr auffällig pro VW, der bestimmt insgesamt auch ein guter wenn auch sehr teurer Volkswagen ist!

Hier ab Seite 7 lesen: http://www.transparency.de/fileadmin/pdf…gkeiten-web.pdf
und staunen! _Welcomehier142_
  • Zum Seitenanfang

Merten

Profi

Beiträge: 717

Wohnort: Hessen

Beruf: bevor einer geifert ich hab einen :)

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Ghia

Motor: 2.0 TDCI

Baujahr: 2008

312

Montag, 16. März 2015, 22:25

Ich denke dass die meisten (ausser VAG Fanboys :D ) wissen dass ein PKW so offensichtlich überlegen sein muss dass er an VAG vorbeiziehen kann dann die Plätze 2 und 3 den realen Kaufempfehlungen entsprechen :)

Die Zusammenstellungen der Testgruppen zeigt dioch recht viel über die Sponsoring verträge. Interessant finde ich die "Der Rest vom fest" Tests wenn sich Produkte ohne VAG zugehörigkeit in einem Vergleich befinden, dort wirds dann ab und an objektiv.


Zurück zum MOndeo, hier in diesem Thema beihe ich mich auf eigeen EIndrücke udn die der User vor Ort. ICh habe auf Seite 15 einmal die AMS zitiert, da diese genau meinen pers. Eidnruck wiedergegebn hat (weniger Platz.... Warum nur??? [im Turnier])
  • Zum Seitenanfang

rainer 777

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Wohnort: Karlsruhe Land

Beruf: Kaufmann

Karosserieform: Turnier IP Schürze hinten schwarz

Ausstattungsvariante: Titanium X

Motor: 2,5 T

Baujahr: 16.05.2008

313

Montag, 16. März 2015, 22:38

Du hast recht, hier wissen es viele. Jedoch lesen hier auch einige mit, die sich nicht so auskennen. ;)
  • Zum Seitenanfang

Ossi

Erleuchteter

Beiträge: 6 944

Wohnort: irgendwo im Westen

Beruf: habe ich

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: aufgepimpter Trend

Motor: Ecoboostchen

Baujahr: 11/2011

314

Montag, 16. März 2015, 23:09

Wie entfernen uns gerade vom Threadthema :D
Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D
  • Zum Seitenanfang

langbein

Schüler

Beiträge: 123

Wohnort: Essen / Ruhr

Karosserieform: S-Max 7-Sitzer (ex Mondeo Turnier 1,6 EB)

Ausstattungsvariante: Business

Motor: 2,0 TDCI

Baujahr: 2014

315

Dienstag, 17. März 2015, 14:32

Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen.

Ich konnte es mir auch nicht vorstellen. Aber es war deutlich schlechte als der MK4.


Ich finde es aber weit aus übertrieben davon zu sprechen, dass man nicht mehr bequem drin sitzen kann, wenn man eine größe von 1,85m überschreitet. Man kann es auch einfach übertreiben.
Wie seit Ihr denn bitte vor 20 Jahren Auto gefahren?


Tja, keine Ahnung. Aber im Astra G meiner Frau (Den habe ich 99 gekauft und bis November ab und zu gefahren) saß ich zwar nicht bequemer, hatte aber an den Beinen mehr Platz. Gut, hinter mir konnte da definitiv niemand mehr sitzen...

Der Mondeo ist etwas kleiner geworden, aber nicht gleich so, dass größere Menschen mit den Knien an den Ohren drin sitzen müssen.

Das ist sicher übertrieben...aber es fehlen vielleicht 3cm im Vergleich zu vorher.


Warum habt ihr euch eigentlich für den MK4 entschieden, wo doch der Skoda Superp viel mehr Platz bietet, für etwa den gleichen Preis?

Der MK4 hat mir besser gefallen, jetzt werde ich ich mir aber eventuell den Skoda zulegen. Mal sehen, habe es nicht so eilig.

Es geht mir wirklich nicht um die Größe des Innenraums! Es geht mir ausschließlich um meinen Platz als Fahrer und ausschließlich um den Platz, der mir an den Beinen fehlt. Ich hatte gestern den direkten Vergleich. Aus MK4 ausgestiegen...in MK5 eingestiegen...unbequem!

Mit der Größe des Kofferraums hätte ich leben können...das eine mal Camping-Urlaub im Jahr...früher hat auch alles in den Astra oder den Megane gepasst.

Wenn sich der Sitz ein paar cm weiter nach hinten schiebe ließe, wäre ich schon glücklich. Im Vergleich dazu bin ich vor ein paar Tagen den A4 eines Kollegen gefahren...bei dem durfte ich den Sitz nicht ganz nach hinten stellen, sonst häte ich nicht mehr kuppeln können. Wobei der Wagen ansonsten ja deutlich kleiner ist als der MK4.
  • Zum Seitenanfang

veneer

Schüler

Beiträge: 69

Wohnort: Wulfen

Beruf: Holzkenner + Experte , Ingenieur + Gutachter + ......

Karosserieform: Kombi

Ausstattungsvariante: Titanium

Motor: 2.0TDCI powershift

Baujahr: 16.03.2012

316

Dienstag, 17. März 2015, 20:52

Vorab: Am Donnerstag werde ich meinen neuen MK 5 (Titanium, 2.0 TDCI 180PS, Powershift und sonstigen Paketen) abholen.

Ich habe mir wieder einen Ford bestellt (habe in meiner Firma noch zwei MK4), und das, obwohl:

- der MK 5 etwas kleiner im Innenraum geworden ist und somit auch kleiner als der Passat.
- der MK 5 das deutlich altmodischere (oder auch schlechtere) Navi hat im Vergleich zum Passat
- der MK 5 die deutlich schwächere Freisprecheinrichtung hat im vergleich zum Passat
- der MK 5 das schwächere ACC hat im Vergleich zum Passat
- der MK 5 mehr verbraucht und langsamer ist als ein ähnlich motorisierter Passat.

Ich habe den MK 5 bestellt, weil:

- der Passat im Dezember nicht mit 190 PS Diesel bestellbar war
- der Passat selbst mit 150 PS bei vergleichbarer Ausstattung netto ca. 6500 € teurer war (Leasingrate trotzdem fast gleich)
- der Skoda Oktavia RS ein Jahr Lieferzeit hatte und bei niedrigerem Preis die gleiche Leasingrate hat
- mir der Platz im Mondeo ausreicht, obwohl ich ab und zu geschäftlich die Ladefläche komplett gebrauche (effektive Volumenunterschiede sind Peanuts)
- wir in Dortmund eine sehr fähige Ford Werkstatt mit einem sehr guten Service haben (nur haben die keine guten Verkäufer - der wäre eher ein Grund zum wechseln gewesen)

Bezüglich der Innenraumqualität hat Ford mit dem MK 5 nocheinmal deutlich zugelegt, so dass m.E. jetzt kein nennenswerter Unterschied mehr ist zwischen MK5 und Passat.

Alles in Allem hoffe ich, dass es eine gute Entscheidung war, obwohl ich diesmal nach gut 25 Jahren Ford (Sierra und allen Mondeo Modellen) wirklich sehr kurz vor dem Wechsel zu VW auch bei meinen Geschäftswagen war.
Privat habe ich den Wechsel schon länger vollzogen, somit kenne ich aus eigener Erfahrung die angesprochenen Unterschiede (natürlich immer auf Grund meiner subjektiven Maßstäbe)

Gruß, Volker
  • Zum Seitenanfang

Merten

Profi

Beiträge: 717

Wohnort: Hessen

Beruf: bevor einer geifert ich hab einen :)

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Ghia

Motor: 2.0 TDCI

Baujahr: 2008

317

Dienstag, 17. März 2015, 22:01

Dann viel Spasss mit dem MK5

ich hoaffe ja dass ich es wieder schaffe eine Generation zu überspringen (bin ja auch vom MK II zum IV) insofern hofe ich auf den MK6 :)
Sonst mus ich wohl mal richtung Premium und T Modell E Klasse guggen ... um die Volumina zu halten ...
  • Zum Seitenanfang

Ossi

Erleuchteter

Beiträge: 6 944

Wohnort: irgendwo im Westen

Beruf: habe ich

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: aufgepimpter Trend

Motor: Ecoboostchen

Baujahr: 11/2011

318

Mittwoch, 18. März 2015, 03:18

Dann viel Spasss mit dem MK5

ich hoaffe ja dass ich es wieder schaffe eine Generation zu überspringen (bin ja auch vom MK II zum IV) insofern hofe ich auf den MK6 :)
Sonst mus ich wohl mal richtung Premium und T Modell E Klasse guggen ... um die Volumina zu halten ...

Oder ein Sprinter :D
Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D
  • Zum Seitenanfang

Merten

Profi

Beiträge: 717

Wohnort: Hessen

Beruf: bevor einer geifert ich hab einen :)

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Ghia

Motor: 2.0 TDCI

Baujahr: 2008

319

Mittwoch, 18. März 2015, 08:52

Bleib bitte mal beim Thema wenn du selbst drauf hinweist in Post 314. :dankeschild:

Net Hilfssheriff spielen und dann rumspammen (denke da auch an ein Thema im Bereich Beleuchtung).
  • Zum Seitenanfang

Herny Ford

Schüler

Beiträge: 79

Wohnort: Falkensee

Karosserieform: Fließheck

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: Diesel

Baujahr: 2009

320

Montag, 23. März 2015, 12:41

Also eins muss man den ADAC lassen, momentan sind das die einzigen objektiven tests.
Hier mal was zum Vorgeschmack, wo man sieht das der PAssat nicht viel mehr Platz als der Mondeo bietet.

Ford Mondeo

Das Kofferraum-Volumen fällt im Klassenvergleich großzügig aus.

Bis zur Kofferraumabdeckung passen 435 Liter und bis unters Dach 755 Liter hinein.
Dann lassen si
ch bis zu zwölf handelsübliche Getränkekisten verstauen.
Legt man die Rücksitzlehne um und belädt das Ladeabteil bis zur Fensterkante, fasst es 810 Liter.
Bis unter das Dach passen dann 1.530 Liter in den Kofferraum

Die maximal zulässige Zuladung liegt mit 630 kg sehr hoch.


VW Passat

Das Kofferraumvolumen des VW Passat Variant fällt riesig aus.
Bis zur Gepäckraumabdeckung gemessen lassen sich bis zu 475 l verstauen.
Entfernt man die Abdeckung und belädt den Passat bis zum Dach, beträgt der Stauraum 675 l -
dann passen bis zu zwölf
handelsübliche Getränkekisten in den Kofferraum.
Klappt man die Rücksitzlehnen um, liegt das Kofferraumvolumenbei 880 l (gemessen bis Fensterunterkante)
bzw. bei 1.505 l, wenn man den Kombi
dachhoch belädt.


Die maximale Zuladung fällt mit 495 kg zufriedenstellend aus - gegenüber dem Vorgänger sind es aber dennoch rund 100 kg weniger, die man zuladen darf.


Habe noch einen alten Test zum MK4 gefunden

Der Kofferraum ist sehr groß, er fasst 540 Liter. Bei umgeklappten Rücksitzlehnen sind es sogar 925 Liter
(gemessenbis zur Scheibenunterkante).

Somit ist der Kofferraum unseres MK4 größer als der des neuen Passats.

Hier noch der ganze Test zu unseren Mondeo MK4:

http://www.adac.de/_ext/itr/tests/Autote…itanium_DPF.pdf

Alles andere bitte hier weiterlesen:

Passat:

http://www.adac.de/_ext/itr/tests/Autote…MT_Highline.pdf


Mondeo MK5

http://www.adac.de/_ext/itr/tests/Autote…st_Titanium.pdf

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Herny Ford« (23. März 2015, 13:15)

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen