Sonntag, 22. Januar 2017, 19:23 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mondeo-MK4. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

böttch89

Schüler

Beiträge: 113

Beruf: Koch

Karosserieform: Tunier

Ausstattungsvariante: Trend glaub ich

Motor: Diesel

Baujahr: 2009

1

Dienstag, 1. April 2014, 16:57

Hintere bremsen werden heiß

Hallo meine bremsen hinten werden irwie heiß, war scho in der werkstatt, sättel und der ganze krams alles freigängig, trotzdem werden meine felgen hinten heiß vorn sind se fast kalt und hinten richtig warm bzw heiß, normal is det nich! Schonmal jemand das gleiche problem gehabt?
Umbauten:
gecleantes heck
40mm H&R federn
Mattig Scheinwerferblenden
Wabengrill ohne emblem von FK
Led Tagfahrlicht
Led Einstiegsleiten
Original Felgen Schwarz lackiert
Lasierte Blinker
Lasierte TFL
Lasierte Rückleuchten (bis jetzt ohne probs der rennleitung, aber beim tüv war ich noch nicht)
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 622

Wohnort: Kochel

Beruf: Chemiefacharbeiter

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Trend

Motor: 2,5T

Baujahr: 2007

2

Dienstag, 1. April 2014, 17:37

du sagst zwar schon sättel sind ok aber ich hatte es auch und es war die handbrems mechanik die fest war.neue sättel rein und gut is
Kannst nicht schreiben ,
kannst nicht denken ,
kriegst nicht mal die Schuhe zu
Dann bist du ein Mann für ATU

ATU Amateure Treiben Unfug
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 1 342

Wohnort: Kulmbach und Hilpoltstein

Beruf: Kfz-Servicetechniker, Meister

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium,Individual außen und innen, Dad seiner Titanium S

Motor: 2,2 TDCI

Baujahr: 2008, Dad seiner 2009

3

Dienstag, 1. April 2014, 18:01

Wurden die Sättel geprüft wo die Bremsanlage kalt oder warm war? Ist sie bereits wieder kalt kann alles i.O. sein und sobald sie sich erhitzt klemmts.

Mögliche Ursachen: Klötze fest in der Führung, Bremskolben fest, Handbremshebel fest, theoretisch auch eine falsche Ansteuerung vom Hydroagregat aber das ist sehr unwarscheinlich
  • Zum Seitenanfang

Erfurter

Erleuchteter

Beiträge: 3 093

Wohnort: Erfurt

Beruf: ja

Karosserieform: Turnier und nichts anderes!

Ausstattungsvariante: Viva Trend

Motor: 2,0 (145 PS)

Baujahr: 2010

4

Dienstag, 1. April 2014, 20:56

Ich denke auch, daß die Handbremse nicht richtig löst. Mögliche Ursachen: Seilzug fest, mechanische Verstellung am Bremssattel fest.
Mögliche Folgen: Scheiben und Klötze sind hinüber, Bremssättel eventuell auch. :huh:
Gruß aus Erfurt

Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!
  • Zum Seitenanfang

böttch89

Schüler

Beiträge: 113

Beruf: Koch

Karosserieform: Tunier

Ausstattungsvariante: Trend glaub ich

Motor: Diesel

Baujahr: 2009

5

Dienstag, 1. April 2014, 21:07

Die waren warm als sie auseinander genommen wurden, klötze waren draußen mechanische verstellung auch frei, kanns ja nur noch der handbrems hebel sein!?aber der hängt auch nicht hab den gleichen wiederstand wenn ich die handbremse anziehe wie immer und das von anfang an!
Umbauten:
gecleantes heck
40mm H&R federn
Mattig Scheinwerferblenden
Wabengrill ohne emblem von FK
Led Tagfahrlicht
Led Einstiegsleiten
Original Felgen Schwarz lackiert
Lasierte Blinker
Lasierte TFL
Lasierte Rückleuchten (bis jetzt ohne probs der rennleitung, aber beim tüv war ich noch nicht)
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 971

Wohnort: Herzberg / Elster

Beruf: hab ich ;)

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Trend-Rieger-Silver-Black-Edition

Motor: 2.5T - 220PS

Baujahr: 10/2007

6

Dienstag, 1. April 2014, 22:29

Kann auch sein, dass die Staubschutzmanschette vom Bremskolben ein Riss hat. Dadurch kam Dreck und Wasser rein und es reicht nicht mehr aus, dass der Bremskolben durch die Vierkantdichtung wieder zurückgeht, wenn man von der Bremse geht bzw. die Handbremse löst.
ConversMod Deutschland

ConversMod - NaviMod - LeistungsMod - Diverse Programmierungen

Alle Infos hier auf unserer Homepage
Oder auf der Facebook-Seite
  • Zum Seitenanfang

böttch89

Schüler

Beiträge: 113

Beruf: Koch

Karosserieform: Tunier

Ausstattungsvariante: Trend glaub ich

Motor: Diesel

Baujahr: 2009

7

Dienstag, 1. April 2014, 22:54

Achja die manschette hatte einen riss wurde gewechselt problem besteht weiterhin! Sorry hatte ich vergessen zu sagen!
Umbauten:
gecleantes heck
40mm H&R federn
Mattig Scheinwerferblenden
Wabengrill ohne emblem von FK
Led Tagfahrlicht
Led Einstiegsleiten
Original Felgen Schwarz lackiert
Lasierte Blinker
Lasierte TFL
Lasierte Rückleuchten (bis jetzt ohne probs der rennleitung, aber beim tüv war ich noch nicht)
  • Zum Seitenanfang

mr.retil

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: bei Köln

Karosserieform: Tunier

Ausstattungsvariante: Titanium X

Motor: 2,2 TDCI

Baujahr: 2008

8

Dienstag, 1. April 2014, 23:29

Kannst du dein Fahrzeug mit gelöster Handbremse in der Ebene einfach schieben?
  • Zum Seitenanfang

cbrler

Schüler

Beiträge: 104

Karosserieform: Turnier

Motor: 2.2 Diesel

Baujahr: 06.2008

9

Mittwoch, 2. April 2014, 08:13

Wenn die Manschette defekt war und diese Bremse hängt dann nochmal den Sattel runter, Kolben etwas ausdrücken und etwas WD 40 unter die Manschette sprühen, Vorsicht nichts auf Scheibe oder Belag. Bei mir hat sich das Problem damit erledigt.
Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.
  • Zum Seitenanfang

böttch89

Schüler

Beiträge: 113

Beruf: Koch

Karosserieform: Tunier

Ausstattungsvariante: Trend glaub ich

Motor: Diesel

Baujahr: 2009

10

Mittwoch, 2. April 2014, 09:13

Ja kann ihn einfach schieben, werd das mal mit dem wd40 ausprobieren! Hoffe es gibt sich wieder , muss der sattel dazu wieder runter oder reicht es wenn die felge ab ist?
Umbauten:
gecleantes heck
40mm H&R federn
Mattig Scheinwerferblenden
Wabengrill ohne emblem von FK
Led Tagfahrlicht
Led Einstiegsleiten
Original Felgen Schwarz lackiert
Lasierte Blinker
Lasierte TFL
Lasierte Rückleuchten (bis jetzt ohne probs der rennleitung, aber beim tüv war ich noch nicht)
  • Zum Seitenanfang

Spike1985

Erleuchteter

Beiträge: 6 864

Wohnort: Wesel

Beruf: Startup loading...

Karosserieform: Fließheck

Ausstattungsvariante: Titanium (2011)

Motor: 2,0 TDCi 120kw

Baujahr: 2011

11

Mittwoch, 2. April 2014, 09:17

WD40 auf die Bremse so von aussen einfach draufsprühen?
Hast du gesoffen?!?!?! WD40 hat auf der Bremse nix zu suchen. Wenn da was auf die Beläge/Scheibe kommt! :aldaSchwede:
Ok... ein ganz kleines bisschen evtl auf die Handbrems-betätigung, aber dann doch bitte weit entfernt von Scheibe und Belägen, sprich ausgebaut!
Durchschnittlicher "Arbeitslohn" meines Dicken: Diesel
Pionier des www.ConversMod.de Teams
  • Zum Seitenanfang

bravasx

Fortgeschrittener

Beiträge: 460

Wohnort: Chemnitz

Beruf: IT Branche für Mess- und Automatisierungstechnik

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium

Motor: Benzin 2.0 Duratec

Baujahr: 07/2009

12

Mittwoch, 2. April 2014, 09:35

Wenn die Bremse heiß wird, dann kann es nur irgendwo klemmen. Bei der Reibung entsteht dann die Wärme. Die Felge müsste auch wärmer sein als die anderen.

Handbremse ist eine Ursache oder wirklich ein Kolben, habe ich bei meinen alten auch schon durch.

Aber ja nix auf die Bremse sprühen!! Egal was, da kannst gleich ein Himmelfahrtskommando bestellen! :aldaSchwede:

Nur wie Spike schon schrieb auf die ganze Stränge zur Bremse hin, aber nicht auf Scheibe + Klötzer.
Mfg
- bravasx -

Familienkutsche:
2013 - 2017 --> Ford Mondeo Turnier Titanium | Panther Schwarz Metallic | EZ 07 / 2009 | 2.0 Duratec ( 145 PS )
ab 2017 --> Ford S-Max Titanium | Frost Weiß | EZ 11/2011 | 1.6 Ecoboost ( 160 PS )
  • Zum Seitenanfang

Onkel Henry

Erleuchteter

Beiträge: 3 699

Wohnort: tief im Westen

Beruf: alles, was mein Boss braucht

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium X

Motor: Benziner

Baujahr: 2013

13

Mittwoch, 2. April 2014, 10:07

Das beide Seiten gleichzeitig und möglicherweise auch noch gleichmäßig warm werden und dies dann von einer klemmenden Handbremsbetätigung stammen soll, halte ich für eher unwahrscheinlich. Da hier ja schon mehrfach von vorzeitig verschlissenen Bremsbelägen hinten berichtet wurde, sollte man die Möglichkeit bedenken, dass die Erwärmung aus dem normalen Fahrbetrieb herrührt. Ursache könnte das (immer recht frühzeitige) Einsetzen des ESP sein, verbunden mit der schlechteren Wärmeabführung an den Hinterrädern. Deswegen mag an den Sätteln nichts festzustellen sein und das Auto lässt sich auch leicht schieben.

OH
Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
Was das heißt?

Geradeaus sind wir alle schnell !!!

Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.
  • Zum Seitenanfang

Marc060280

Administrator

Beiträge: 5 845

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kfz Meister bei Ford

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium

Motor: 2.2TDCI

Baujahr: 17.04.2011

14

Mittwoch, 2. April 2014, 10:41

Also Handbremse glaube ich auch nicht ... aber kann man doch ausprobieren ... beide Seilzüge der Handbremse aushängen und dann fahren und gucken ob es immer noch so warm wird.
Und wenn ein Sattel fest wäre, müsste man das ja auch an den Bremsbelägen sehen können denn der wäre weiter runter.
Wenn der Wagen sich frei schieben lässt etc. dann ist alles in Ordnung.

Du kannst das mit der Schieberei aber auch sein lassen, fahr doch in deine Werkstatt und frage sie ob sie ihn kurz über den Bremsenprüfstand fahren könnten .. da kann man es direkt sehen dann was los ist, oder was halt auch eben nicht los ist.
FL 2.2TDCI 200PS AWF21 Titanium, Schwarz Met. Bj. 04/2011
Anfahrassi., Navigation Premium Sound System, BLIS, ACC, Alcantara, Sitzklima,Sitzheizung hinten, Keyfree, PDC v+h, Spurwechsel Warnsys., Xenon, Zusatzh. progr. zur SH + GSM, Alarmanlage, Umbau auf Wabengrill vorne
Sommer : Tomason TN16 19" / Winter Ronal R41 18"
jeweils mit 235/40er XL Reifen
  • Zum Seitenanfang

Peter Silie

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium

Motor: 2,2l TDCi

Baujahr: 2008

15

Mittwoch, 2. April 2014, 11:19

Mir ist es auch schon ein paar mal aufgefallen, allerdings ist das seltsamerweise auch kein dauerhaftes Problem! Ich werd überhaupt nicht schlau draus. Meine Kiste lässt sich jedenfalls auch ohne Probleme frei schieben, auch dann, wenn die Bremse gerade heiß ist. Bei mir tritt es wenn überhaupt nur hinten rechts auf. Sehr eigenartig das ganze.
  • Zum Seitenanfang

Erfurter

Erleuchteter

Beiträge: 3 093

Wohnort: Erfurt

Beruf: ja

Karosserieform: Turnier und nichts anderes!

Ausstattungsvariante: Viva Trend

Motor: 2,0 (145 PS)

Baujahr: 2010

16

Mittwoch, 2. April 2014, 17:01

Bei mir tritt es wenn überhaupt nur hinten rechts auf. Sehr eigenartig das ganze.
Bist bestimmt Rechtshänder. :)
Deshalb fährst Du Rechtskurven automatisch etwas schneller. Und das dusselige ESP will Dir dabei helfen mit Bremseingriff hinten rechts.
Gruß aus Erfurt

Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!
  • Zum Seitenanfang

Marc060280

Administrator

Beiträge: 5 845

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kfz Meister bei Ford

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium

Motor: 2.2TDCI

Baujahr: 17.04.2011

17

Mittwoch, 2. April 2014, 17:36

könnte man ja leicht testen durch abschalten ... gleiche Strecke noch mal und gucken was passiert.
FL 2.2TDCI 200PS AWF21 Titanium, Schwarz Met. Bj. 04/2011
Anfahrassi., Navigation Premium Sound System, BLIS, ACC, Alcantara, Sitzklima,Sitzheizung hinten, Keyfree, PDC v+h, Spurwechsel Warnsys., Xenon, Zusatzh. progr. zur SH + GSM, Alarmanlage, Umbau auf Wabengrill vorne
Sommer : Tomason TN16 19" / Winter Ronal R41 18"
jeweils mit 235/40er XL Reifen
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 690

Wohnort: Saarlouis

Beruf: Elektroniker für Betriebstechnik

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2,2 Diesel 175PS

Baujahr: 2008

18

Mittwoch, 2. April 2014, 17:39

wenn das ESP eingreift wird das doch durch die leuchte signalisiert oder nicht?
  • Zum Seitenanfang

Erfurter

Erleuchteter

Beiträge: 3 093

Wohnort: Erfurt

Beruf: ja

Karosserieform: Turnier und nichts anderes!

Ausstattungsvariante: Viva Trend

Motor: 2,0 (145 PS)

Baujahr: 2010

19

Mittwoch, 2. April 2014, 17:50

wenn das ESP eingreift wird das doch durch die leuchte signalisiert oder nicht?
So sollte das sein. Nur sind diese o.g. Eingriffe sehr kurz und wer starrt schon unentwegt konzentriert auf das eine Anzeigelämpchen?
Gruß aus Erfurt

Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 66

Wohnort: Neubrandenburg

Beruf: Techniker Bereich Wohnwagen/ Wohnmobile

Karosserieform: Tunier

Ausstattungsvariante: Sport

Motor: Diesel 2,0

Baujahr: 06.2009

20

Mittwoch, 2. April 2014, 19:52

Hi. Bei mir wurden vor kurzem auch die hinteren Bremsen heiß.
Sattel runter, Räder drehen frei.
Kolben zurückgedrückt- alles leichtgängig.
Bremssteine und "HALTER" komplett von Rost und Schmutz befreit.
Nun wird nichts mehr heiß.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen