Samstag, 21. Januar 2017, 01:08 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Mondeo-MK4. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 99

Karosserieform: Turnier

Motor: 2.0 TDCI 163 PS

Baujahr: 2013

1

Samstag, 31. Dezember 2016, 09:54

10 mm Tieferlegung vom Titanium S sinnvoll ?

Hallo,

da mein 2.0 TDCI Titanium sowieso zur Durchsicht und Achsvermessung muss, kam mir die Idee die Titanium S Federn einbauen zu lassen. Gibt ja doch einige Titanium S die nachträglich mit einer größeren Tieferlegung versehen wurden, so dass die Original 10 mm tiefer-Federn günstig verfügbar sind.

Mir geht es auch darum die Alltagstauglichkeit zu erhalten und vielleicht eine etwas besserer Optik in Verbindung mit meinen 18" Y-Felgen im Sommer und den 16" Titaium Felgen im Winter zu erhalten. Bringen da 10 mm schon was, oder ist es den Aufwand nicht wert? Gibt es vielleicht Bilder original und 10 mm tiefer?

Danke und schönes Wochenende!
  • Zum Seitenanfang

endeo

Fortgeschrittener

Beiträge: 356

Wohnort: Euskirchen

Karosserieform: Galaxy in klein

Ausstattungsvariante: Titanium

Motor: 2.2l 200ps DurboTiesel

Baujahr: 2011

2

Samstag, 31. Dezember 2016, 10:19

Mir geht es auch darum die Alltagstauglichkeit zu erhalten und vielleicht eine etwas besserer Optik

Genau unter diesem Aspekt hab ich genau das gleiche gemacht.
Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.
Er ist leicht tiefer als vorher und i.V.m. den 20" zöllern ist das für den Sommer, optisch, komplett ausreichend.
Der Wagen ist ziemlich genau 10mm runter gekommen und in Sachen Fahrkomfort spüre ich nicht wirklich einen Unterschied.
Für jemanden, der die Familien- und Nutzfahrzeugtauglichkeit erhalten will, aber dennoch an der Optik etwas feilen möchte, für den ist, in meinen Augen, die original Tieferlegung komplett sinnvoll.
  • Zum Seitenanfang

wirthi.m

Schüler

Beiträge: 172

Wohnort: Dresden

Beruf: in der IT

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.0 EcoBoost

Baujahr: 09-2013

3

Samstag, 31. Dezember 2016, 10:35

Ich würde es nicht machen, du ärgerst dich hinterher. Nimm die eibach 30/30 und fertig wenn du einmal den Aufwand betreibst.
Eibach Sportline 45/35 - Etabeta Tettsut 9x19ET43 255/35
  • Zum Seitenanfang

Fritze1866

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Karosserieform: Tunier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2,0l Diesel (163PS)

Baujahr: 2014

4

Samstag, 31. Dezember 2016, 11:02

Im Vergleich zum normalen Titanium ist der Wagen etwas, aber wirklich nur etwas härter. Fahrwerk ist aber trotzdem noch komfortabel genug und lässt sich Ford typisch gut fahren.
Zur Optik müsste mal bei Google oder mobile Bilder suchen
  • Zum Seitenanfang

Ossi

Erleuchteter

Beiträge: 6 944

Wohnort: irgendwo im Westen

Beruf: habe ich

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: aufgepimpter Trend

Motor: Ecoboostchen

Baujahr: 11/2011

5

Samstag, 31. Dezember 2016, 13:06

Fahre die 10mm ab Werk. Will nix anderes. Top in den Kurven und bei zügigen Lastwechsel aber bei schnellen Durchfahrten von Bodenwellen wird es schon mal hart.
Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 683

Wohnort: Saarlouis

Beruf: Elektroniker für Betriebstechnik

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2,2 Diesel 175PS

Baujahr: 2008

6

Samstag, 31. Dezember 2016, 13:25

Also Bilder müsste es hier im Forum eigentlich noch irgendwo geben.
Ich hatte am Anfang 40er h&r federn drin, Optik top Lag wie ein brett.. jede unebenheit geht ins kreuz, momentan 30er eibach Optik auch top Fahrkomfort besser, hab aber die Originalen 10/15mm Ford federn schon hier liegen die im Frühjahr reinkommen, mir ist der Wagen immernoch etwas zu hart und auch wenn es nur 15mm sind zu tief.
Fahre mit dem Hund öfter auf Feldwegen rum und da können 15mm entscheidend sein.
Also wer nur min Optik verändern und nahezu allen Komfort behalten möchte ist mit den 10/15mm gut beraten, man muss aber dazu sagen, es kann vorallem beim Kombi vorkommen,dass das Heck minimal tiefer kommt als die Front.
Hier im Forum auch gerne "Hängearsch" genannt.
  • Zum Seitenanfang

#Mk4Hashtag

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Wohnort: Jülicher Land

Beruf: Lenkradhalter

Karosserieform: ShootingBrake Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium

Motor: Dirty Diesel

Baujahr: Belgisch Genk 2014

7

Samstag, 31. Dezember 2016, 15:19

Geht auch vorne 30 und hinten 40?
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben"
Fährste quer, siehste mehr!!!!

"Bremsen macht die Felgen Dreckig"
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 99

Karosserieform: Turnier

Motor: 2.0 TDCI 163 PS

Baujahr: 2013

8

Samstag, 31. Dezember 2016, 16:13

Also Bilder müsste es hier im Forum eigentlich noch irgendwo geben.
Ich hatte am Anfang 40er h&r federn drin, Optik top Lag wie ein brett.. jede unebenheit geht ins kreuz, momentan 30er eibach Optik auch top Fahrkomfort besser, hab aber die Originalen 10/15mm Ford federn schon hier liegen die im Frühjahr reinkommen, mir ist der Wagen immernoch etwas zu hart und auch wenn es nur 15mm sind zu tief.
Fahre mit dem Hund öfter auf Feldwegen rum und da können 15mm entscheidend sein.
Also wer nur min Optik verändern und nahezu allen Komfort behalten möchte ist mit den 10/15mm gut beraten, man muss aber dazu sagen, es kann vorallem beim Kombi vorkommen,dass das Heck minimal tiefer kommt als die Front.
Hier im Forum auch gerne "Hängearsch" genannt.
Danke für deine Erfahrungen. Genauso hatte ich mir das erhofft. 15 mm Federn kenne ich aber nicht. Die Originalen Titanium S sind doch 10 mm?

Kann man solche Federn gebraucht mit 80 tkm kaufen oder ist das schon zu viel? Gibt es eine Größenordnung für die Einbaukosten ?
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 1 150

Wohnort: RE- Marl

Beruf: hab ich

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.5t upgrade auf finale 221KW / 471Nm

Baujahr: 11/2009

9

Samstag, 31. Dezember 2016, 17:02

@ rollstein: Einbaukosten liegen so bei ca. 150 -200€, incl. Achsvermessung.
Federn unterliegen zwar einer gewissen
Alterung (Ermüdung). Solange sich aber nix Auffälliges oder übelster Rostbefall erkennen lässt, kann man auch gute gebrauchte Federn erwerben, zumal die schon recht günstig, für rd. 10-15€/Stk. zu bekommen sind.

Geht auch vorne 30 und hinten 40?

Dazu sach ich mal nix...... (weissnicht)
Gruß Franky
_____________
Unterwegs........und loift :D

  • Zum Seitenanfang

Weazle

Fortgeschrittener

Beiträge: 183

Wohnort: 76689

Beruf: vorhanden

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.0 TDCI 163 PS

Baujahr: 2014

10

Samstag, 31. Dezember 2016, 17:14

Ich bin mit meinen 10mm mehr als zufrieden, dass Auto soll ja Alltags- und Parkhaustauglich bleiben und das ist es. Aus dem breiter und tieeeefer Alter bin ich raus :whistling:
Gruß Chris
  • Zum Seitenanfang

digdog

Profi

Beiträge: 1 479

Beruf: hab ich

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2,5T

Baujahr: 2008

11

Samstag, 31. Dezember 2016, 17:41

Geht auch vorne 30 und hinten 40?



Zitat von »#Mk4Hashtag«
Geht auch vorne 30 und hinten 40?


Dazu sach ich mal nix...... (weissnicht)


Vielleicht fährt er gerne Bergauf , kommt bestimmt cool ,da der Mondi eh schon den Hängearsch hat :wiegeil132:
Gruß Tom :fahrenlenkrad:

____________________________________________________________
Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
  • Zum Seitenanfang

Ossi

Erleuchteter

Beiträge: 6 944

Wohnort: irgendwo im Westen

Beruf: habe ich

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: aufgepimpter Trend

Motor: Ecoboostchen

Baujahr: 11/2011

12

Sonntag, 1. Januar 2017, 13:49

Ich höre immer und immer wieder Hängearsch! Ich habe das nicht, am Auto :thumbsup: Und ich denke auch nicht das das durch die Federn hervorgerufen wird sondern durch die optische "Täuschung" sprich die Radhäuser sind in ihrer Höhe anders. Aber vom Fahrwerk ist er gerade.
Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 34

Wohnort: 36179 Bebra

Beruf: Versand-Elf bei Amazon

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Trend mit fast allen Extras

Motor: 2.0 16V

Baujahr: 2010

13

Dienstag, 3. Januar 2017, 21:35

Federn und Dämpfer austauschen sowie Achsvermessung hat bei meinem Mo 220 Euro gekostet. Bilstein-Dämpfer und Eibach-Federn lagen bei 350 Euro. Mit den Eibach hat er zwar auch nen leichten Hängearsch. Aber da kommt jetzt nix anderes mehr rein.
  • Zum Seitenanfang

srmers

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Sachsen Anhalt

Beruf: Servicetech.

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.2

Baujahr: 2014

14

Sonntag, 15. Januar 2017, 16:53

Also ich muss ganz ehrlich sagen das meiner mit den Titanium S Federn irgendwie genau so aussah als hätte er gar keine Tieferlegung.

Ich habe mich dann für 40mm H&R entschieden und bin bis jetzt überall lang gekommen. Mann muss halt manchmal ein bisschen aufpassen.

Wenn man komplett ohne Sorgen durch den Alltag fahren will, würde ich aber 30mm Eibach empfehlen, diese sind vom Komfort her nicht ganz so straff und du hast halt 1cm mehr Luft nach unten.

Ich persönlich würde mir die Arbeit und damit verbundenen kosten für 10mm nicht antun.

Aber das ist meine Meinung, am Ende musst du es für dich selbst entscheiden. :burnrubber0:
  • Zum Seitenanfang