Mittwoch, 18. Januar 2017, 09:06 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Beiträge: 804

Wohnort: Hannover

Beruf: VW Werk (Wolfsburg) | Stahlbauer/Metallbauer (Konstruktionstechniker)

Karosserieform: Fließheck

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.5T

Baujahr: 12/2008

761

Dienstag, 27. Dezember 2016, 11:22

Ich muss jetzt mal doof fragen.

Wieso gibt es da solche unterschiede beim ELM ?(

Ich will damit ja nun auch anfangen und wenn ich mich nicht irre, gibt es welche mit und ohne Kabelverbindung richtig ?(

Sollte man grundsätzlich den aus dem letzten Link nehmen oder doch nen anderen?
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!...
  • Zum Seitenanfang

Dermon4

Profi

Beiträge: 1 632

Wohnort: Südhessen

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Ghia

Motor: Duratec 2.0 / 107 KW

Baujahr: 09 / 2008

762

Dienstag, 27. Dezember 2016, 11:58

Ums mal kurz zu sagen, bei den kabellosen ELM-(BT) Adaptern ist halt die Gefahr eines Verbindungsabbruches größer als mit Kabel. Wenn sowas während des Programmierungsvorgangs stattfindet dann... [*]Also besser einen mit USB nehmen.
Bei den Adaptern ists egal ob du den aus Spikes oder Deltas Link nimmst.
"Einen schönen Wagen haben Sie da. Was hat'n der für 'ne Ausstattung?" "Weiß ich nicht, der war schon so als ich ihn gekauft hab'."
  • Zum Seitenanfang

wsp

Profi

Beiträge: 1 099

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Titanium

Motor: 1.6 EcoBoost

Baujahr: 2011

763

Dienstag, 27. Dezember 2016, 12:00

Die Unterschiede ergeben sich durch die Tatsache dass das originale Chip Design zu Hauf illegal ohne Lizenz kopiert wird. Mal in guter, oft leider auch in schlechter / mangelhafter Qualität. Dies betrifft dann das ganze Layout inkl. der USB Bridge. Letztendlich ist es ja egal ob kabelgebundenen (com emuliert über USB) oder per Funk Standards (WLAN / Bluetooth oder sonstiges Properitäres). Das geht dann soweit dass Hersteller per Original Treiber gefälschte Elemente erkennen und lahm legen und man als Kunde dann ohne funktionierende Hardware da steht ...

Änderungen sollten wegen der stabileren Verbindung immer nur per Kabel vorgenommen werden. Wenn die Funkumsetzung eine Latenz hat die niedrig genug ist könnte man auch diese nutzen. Wäre nur blöd wenn dann die Funkanbindung abbricht während man gerade in ein Modul schreibt...
Was auch immer Du tust - mach es richtig oder lass es gleich bleiben!
Achtung, dieser Text kann Spuren von Ironie und Erdnüssen enthalten :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 804

Wohnort: Hannover

Beruf: VW Werk (Wolfsburg) | Stahlbauer/Metallbauer (Konstruktionstechniker)

Karosserieform: Fließheck

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.5T

Baujahr: 12/2008

764

Dienstag, 27. Dezember 2016, 14:17

Genau daran habe ich nämlich ich gedacht wegen eventuellem Verbindungsabbruch.

Also wenn ich es richtig verstehe ist der modifizierte ELM komplett "illegal" richtig? Also sollte es Probleme mit dem ELM geben, kann man nicht wirklich auf Garantie hoffen oder?
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!...
  • Zum Seitenanfang

Dermon4

Profi

Beiträge: 1 632

Wohnort: Südhessen

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Ghia

Motor: Duratec 2.0 / 107 KW

Baujahr: 09 / 2008

765

Dienstag, 27. Dezember 2016, 14:27

Es geht ja nur mit Modifikation. Wenn du diese selbst vornimmst dann ists Essig mit Garantie. Wenn du ihn aber bereits modifizierst kaufst gibt's im Garantiefall auch Ersatz.
"Einen schönen Wagen haben Sie da. Was hat'n der für 'ne Ausstattung?" "Weiß ich nicht, der war schon so als ich ihn gekauft hab'."
  • Zum Seitenanfang

Spike1985

Erleuchteter

Beiträge: 6 850

Wohnort: Wesel

Beruf: Startup loading...

Karosserieform: Fließheck

Ausstattungsvariante: Titanium (2011)

Motor: 2,0 TDCi 120kw

Baujahr: 2011

766

Dienstag, 27. Dezember 2016, 14:30

Ich beziehe den ELM ja auch direkt vom Hersteller (den ich hier gerade nicht nennen will ;) ). Hersteller ist dabei der, der die umbaut. Der ist, nach Rücksprache, ganz froh, wenn der User selber kurz rein guckt und eventuell eine kalte Lötstelle selber flickt. Ist aber kein Muss. Spart nur Versandkosten und schneller geht es auch.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 804

Wohnort: Hannover

Beruf: VW Werk (Wolfsburg) | Stahlbauer/Metallbauer (Konstruktionstechniker)

Karosserieform: Fließheck

Ausstattungsvariante: Titanium S

Motor: 2.5T

Baujahr: 12/2008

767

Dienstag, 27. Dezember 2016, 14:34

Ja ich weiß das es nur mit dem modifizierten ELM geht aber den normalen Adapter bekommt man ja in jedem Shop für Diagnosegeräte, darum die frage.

Ich glaub dann werde ich den ELM von der Convers Mod Seite bestellen.

Nachlöten ist ja kein Problem wenn dies erforderlich sein sollte.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!...
  • Zum Seitenanfang

Dermon4

Profi

Beiträge: 1 632

Wohnort: Südhessen

Karosserieform: Turnier

Ausstattungsvariante: Ghia

Motor: Duratec 2.0 / 107 KW

Baujahr: 09 / 2008

768

Dienstag, 27. Dezember 2016, 14:48

"...modifizierten ELM geht aber den normalen Adapter bekommt man ja in jedem Shop für Diagnosegeräte"
Einen modifizieten mit Umschalter kriegst du auch fast überall "nachgeschmissen". Man kann sogar Glück haben und dieser "funktioniert".
Aber eben nur mit etwas Glück. Das Problem mit den Dingern wird ja im Beitrag von wsp gut ersichtlich.
Daher ist beispielsweise der von Spike angebotene sicher die bessere Wahl.
"Einen schönen Wagen haben Sie da. Was hat'n der für 'ne Ausstattung?" "Weiß ich nicht, der war schon so als ich ihn gekauft hab'."
  • Zum Seitenanfang

Spike1985

Erleuchteter

Beiträge: 6 850

Wohnort: Wesel

Beruf: Startup loading...

Karosserieform: Fließheck

Ausstattungsvariante: Titanium (2011)

Motor: 2,0 TDCi 120kw

Baujahr: 2011

769

Dienstag, 27. Dezember 2016, 14:50

Genau. Deshalb vertraue ich ja da quasi seit Jahren nur "meinem" Hersteller.
  • Zum Seitenanfang

Philipp88

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Würzburg / Bad Mergentheim

Beruf: Flugzeug Schrauber nix mit CAN Bus!

Karosserieform: Galaxy WA6

Ausstattungsvariante: Titanium

Motor: Diesel

Baujahr: 2014

770

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 17:15

Genau. Deshalb vertraue ich ja da quasi seit Jahren nur "meinem" Hersteller.
Mein ELM von Spike ist heute angekommen und was soll ich sagen...
100 % zufrieden. ELM Verbinden läuft ohne Probleme nicht wie bei meinem vorherigen (siehe einige Posts drüber).

Ich wollte es nicht glauben, jedoch ist der ELM Markt voll mit China Schrott.

Spike :dankeschild: :dankeschild:
==> Galaxy 2.2TDCI 200PS <==
Brisanebraun, Baujahr 08/2014
Berganfahrhilfe, AHK el. schwenkbar,
Navigation Premium Sound System, BLIS, Alcantara,
Sitzklima, Keyfree, PDC v+h, Spurwechsel Assi. ACC,
Xenon, Navi MCA plus( noch ohne Video Interface) :cursing:
  • Zum Seitenanfang

Spike1985

Erleuchteter

Beiträge: 6 850

Wohnort: Wesel

Beruf: Startup loading...

Karosserieform: Fließheck

Ausstattungsvariante: Titanium (2011)

Motor: 2,0 TDCi 120kw

Baujahr: 2011

771

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 17:17

Nur um das klar zu stellen: Auch die ELM, die ich besorge, sind China-Kracher. Aber es gibt Unterschiede in der Qualität. Der Hersteller hat schon X-Mal gewechselt aber funktionieren tun die immer.
Freut mich aber immer solches Feedback zu bekommen.
  • Zum Seitenanfang