Ledersitze pflegen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ich habe die Glattlederausstattung mit dem bezogenen Amaturenbrett, weiße Streifen und Sitzklima.
      Heute habe ich alles erstmalig gereinigt und versiegelt.
      Vom Lederzentrum.de, Colourlock Glattleder Reinigung und Versiegelung.
      Den Schaumreiniger mit einem weichen Schwamm (auch dort bestellt) aufgetragen und einmassiert. Schon dieser machte das Leder wieder etwas kräftiger im Farbton. Der überschüssige Schaum zog sehr schnell weg.
      Wenn ich mit dem Schwamm auf Kunststoffteile oder die Klavierlackteile kam, kein Problem. Als ich damit durch war, habe ich vorne wieder mit der Versiegelung angefangen. Dies habe ich mit einem weichen Microfasertuch eingerieben. Amaturenbrett, Armstütze vor, Türsegment und natürlich alle Sitze und Kopfstützen. Mit dem Ergebnis bin ich bis jetzt zufrieden, ist natürlich auch noch frisch.

      Was später passiert, unterschiedliche Ausbleichungen etc., weiß ich natürlich noch nicht.
      We reap what we sow.