Ummantelung des Handbremsseils

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ummantelung des Handbremsseils

      Moin zusammen,

      nachdem der Mondeo letztens zur Inspektion war hatte mir der Werkstattmensch mit auf den Weg gegeben beim nächsten Wechsel der Scheiben / Beläge an der Hinterachse die Handbremsseile zu erneuern, da sich die Ummantelung auflöst und irgendwie in den Führungen einklemmen kann.



      Ich hab gestern die Winterreifen aufgezogen, aber leider keine Zeit gehabt mir das näher anzuschauen. Vielleicht kann mir jemand mal erläutern ob der Tausch notwendig ist, oder ob es reicht die Ummantelung so gut es geht aus dem Bereich zu entfernen.

      Vielen Dank für Eure Mühe!
      ...UND ALLES WIRD GUT..! :)
      Ich würde die Ummantlung einfach entfernen und bis sie schrott sind die Seilzüge weiter benutzen. Entweder löst sich das Seil auf oder der Nippel. Wenn du dein Fahrzeug zusätzlich im Gang abstellst, kann auch nichts passieren, wenn die Seile ev durchrosten, dann kannst du sie immernoch tauschen. Ev hast du auch bis dato nen neues Auto. Werkstätten leben vom erneuern.
      Meine Handbremsmechanik war die letzten Jahre festgegammelt, ich hab die Handbremse nie vermisst.
      Wird nicht reichen. Kenn ich vom Fiesta. Durch die gelöste Ummantelung fängt das Stahlseil an zu "blühen" (Rost). Das sorgt dafür das das Seil sich nicht mehr leicht hin- und herbewegen kann. Irgendwann geht die Bremse nicht mehr ganz auf. Am Ende blockiert dann das Hinterrad.
      Daher mein Tipp: Jetzt wechseln, solange noch keine Folgeschäden entstanden sind. Die hinteren Seile dürften einzeln zu bekommen sein, aber wenn man schonmal dabei ist auch gleich das andere wechseln. Die dürften ja in etwa gleich alt und belastet sein ;) Ein Seil wird so um die 15€ kosten.
      Zwei Menschen zwei Meinungen... :D

      Ich denke auch das die Handbremse schon funktionieren sollte wenn sie denn vorhanden ist. Allerdings will ich natürlich auch nicht unnötig Teile tauschen. Wenn so ein zerstörte Ummantelung auf Dauer ein Versagen der Handbremse darstellt werde ich sie besser erneuern (lassen), hatte schonmal geschaut, die Handbremsseile (sind zwei verschiedene) liegen bei 16€ und 19€, von daher werden sie nicht so sonderlich ins Gewicht fallen wenn ich nächstes Jahr sowieso alle Scheiben und Beläge neu haben muss. ;(

      Wollte halt nur wissen ob durch den Zustand (die andere Seite sieht genauso aus) zeitnah Funktionseinschränkungen zu erwarten sind...

      Das Seil auf dem kurzen Stück nochmal mit Haftfett einschmieren wird wahrscheinlich an der Stelle nicht viel bringen, oder?

      Danke für Eure Meinungen! :dankeschild:
      ...UND ALLES WIRD GUT..! :)

      19andre79 schrieb:

      Das Seil auf dem kurzen Stück nochmal mit Haftfett einschmieren wird wahrscheinlich an der Stelle nicht viel bringen, oder?
      Bringt schon was.
      Und zwar verstärktes Verdrecken mit beschleunigtem Gammeln und Festgehen. 8)
      Gruß aus Erfurt

      Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

      Das Seil auf dem kurzen Stück nochmal mit Haftfett einschmieren wird wahrscheinlich an der Stelle nicht viel bringen, oder?

      Bei mir sah es noch nicht ganz so schlimm aus und ich habe seit einigen Jahren nun schon Bremsen-Anti-Quietsch-Paste LM3078 drauf gemacht. Seitdem hat es sich nicht weiter verschlechtert und das Zeug hält locker die Zeit zwischen dem saisonalen Reifenwechsel durch, d.h. bleibt dran haften und schützt den Seilzug vor Oxydation.
      Mondeo Turnier 2.0 FFV Titanium, Thunder, ACC, IVDC, Bi-Xenon, KeyFree+PowerStart, Alarmanlage, Solarreflect, PDC vorn u. hinten, TPMS, Sitzklima, Luftqualitätsmesser+kühlbares Handschuhfach, Sony-6CD, Bluetooth-FSE incl. S&C, Außenspiegel anklappbar, silberfarbene Dachreling, Notrad incl. Wagenheber

      Selbsteinbau: Rückfahr- u. Front-Kamera mit 9" TFT-Monitor in der Sonnenblende, Ambiente-Beleuchtung in den Türgriffmulden, Rückstrahler an allen 4 Türen beleuchtet

      Baumonat 10/2008
      Mal im Ernst, wir reden über 20€ Teile. So wie das Seil aussieht ist da schon lange Feuchtigkeit eingedrungen. Wie es im Bowdenzug aussieht weiß man nicht. Wenn das Seil klemmt lösst die Handbremse nicht richtig und Du ruinierst Dir die Bremsscheibe/Klötze. Das wird viel teurer.
      Was das Fett angeht, eine Bremse wird auch mal (sehr) heiß. Dann gibt es im Bereich der Räder auch recht kräftige Luftverwirbelungen. Ich hoffe für Dich das Dein Fettfilm nicht den Weg auf die Scheibe findet. Ob das Risiko die gesparten 20€ wert ist muss jeder selbst wissen.
      Mein Verbrauch
      Tausch die Dinger aus , spätestens wenn dir bei - 10 Grad die Seile eingefroren sind und du mit dem Fön unter dem Auto rumkriechst
      beisst du dir in den Arsch.
      Hatte ich im Februar am Opel meiner Frau , nicht witzig. :cursing:
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      War es wenigstens der rosafarbene Fön deiner Frau
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

      Onkel Henry schrieb:

      War es wenigstens der rosafarbene Fön deiner Frau
      OH


      Ja, Barbie Edition :D
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Aber Achtung das es nicht zu heiß wird, der Tank ist in der Nähe :lolschild:
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

      19andre79 schrieb:

      Alles klar, ihr habt mich überzeugt. :dankeschild:
      Für den Preis eines rosa Föns kann ich mir lieber die Seile kaufen. :lolschild:
      Ich kenn jetzt die Verlegung beim MK4 nicht, beim MK3 mussten noch einige Htzebleche demontiert werden. War damals in einer Hobbyschrauber Werkstatt. Die Hebebühne hat sch dann als Arbeitserleichterung erwesen, nur mit meinen Rampen hätte ich das nicht machen wollen. Beide Seile hatten damals beim MK3 ca. 40Euros gekostet u. ca. 1,5 Std. Arbeit. Auspuffanlage musste auch einwenig abgesenkt werden, mit Draht dann provisorisch befestigt. 8)

      mfg

      abau011
      Das hat sich hier nicht geändert.
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D
      Die Sache mit den Hitzeblechen ist ne Fummelei. Beim Fiesta war das vom Mitteltunnel unter dem vom Auspuff/Kofferraumboden. Das wiederrum lag über der Achse. Ich habs nur durch verbiegen rausbekommen, keine Ahnung wie die das da rein bekommen haben...

      In jedem Fall ein paar "Flipper" parat haben. Die halten die Bleche, sind meist verrostet und gehen beim abziehen inzwei. Zudem sollen die Bleche ja später nicht klappern, weil die Fixierung ausgeleiert ist.

      Berichte mal über den Wechsel, am besten mit Fotos.