Fahrradträger fürs Heck Mondeo Tunier1.6 EcoBoost BJ 2011

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Fahrradträger fürs Heck Mondeo Tunier1.6 EcoBoost BJ 2011

      Guten Morgen zusammen,

      ich bin auf der suche nach einem Fahrradträger fürs Heck am Mondeo MK4 Kombi und finde einfach nichts passendes.
      Wir benötigen eine Lösung für 2 Erwachsenenräder und 2 Kinderräder (2x 24 Zoll )
      Für die Erwachsenenräder habe ich mir bereits den Dachlift von Unitec /Fischer gekauft und brauch nun für die Kinderräder noch ein Träger für die Kofferraumklappe.

      Angeschaut habe ich mir Träger von Mottez und Menabo. In der Kompatibilitätsliste ist der Mk4 Kombi aber nicht aufgeführt.
      Eine AHK haben wir auch nicht.

      Vielleicht werden die Listen auch nicht mehr gepflegt?

      Nun meine Frage:
      Hat jemand Erfahrung mit Heckträger am Mondeo MK4 Tunier ohne AHK?
      bei vier Fahrrädern ... mal ganz ehrlich wäre es nicht da besser Du rüstest einfach mal nach mit ner AHK ? ihr nutzt es doch viel anscheinend und da wäre es doch ideal eigentlich.
      Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
      Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19
      Naja, wir nutzen es eben nicht so oft, so dass sich eine AHK löhnen würde.

      Für den Dachlift habe ich 55€ bezahlt. Und wenn man nun noch ca 150€ für einen heckträger rechnet, bin ich weit unter dem Preis einer AHK + 4er Träger.

      Es sei denn, es gibt keinen Heckträger, den ich am Mondeo hängen kann.... Daher hoffe ich mal, dass mir jemand hier bestätigen kann, dass ein Träger doch passt, obwohl er laut Liste nicht kompatibel ist.
      Aber die Fahrräder runter bevor du aus dem Carport fährst. Das sieht hoch aus :D
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D
      da der untere Teil der Heckklappe aus Plastik ist, gibt es m.M.n. nur einen Hersteller der Heckträger für den Mondeo Turnier anbietet: Paulchen.
      Allerdings wird dir da kurzzeitig schlecht wenn du den Preis liest ( wir hätten das tiefe Modell haben wollen) und ob der Paulchenträger für 4 Räder taugt, weis ich auch nicht genau.
      Wir standen vor der selben Entscheidung und haben uns für die AHK entscheiden. Kostet sogar inkl. Kupplungsträger (kommt natürlich aufs Modell an) weniger als der Paulchen. Und den Kupplungsträger nimmt man am nächsten Auto wieder, den Paulchen wirfst du weg. Auch das tiefere Aufladen und die relativ hohe Tragkraft war für uns entscheidend, weil E-Bikes 1,20m hochheben fetzt nicht.

      paulchensystem.net/products/de…ford/mondeo-turnier3.html

      hier mal der Link


      ***CandyRotMetallic (eine schöne Farbe 8o ), Sitzheizung (Arschgrill), Winterpaket, BLIS (Blinkende Leuschtdiode Im Schbieschel), Navi, S&C, Ambientebeleuchtung (Puffbeleuchtung), Berganfahrassistent und diverse bunte Lämpchen*** :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MCRM2013“ ()

      Die Befestigung dieses Trägers an der Heckklappe ist sehr abenteuerlich! Unten auf die Plasteverkleidung aufgesetzt und oben an die Heckscheibe gestützt bzw. durch die Verspannung gedrückt. (weissnicht) Es ist auch schon ohne Träger die ein oder andere Heckscheibe flöten gegangen.

      Ich würde ebenfalls einen Kupplungsträger vorziehen (habe ich auch und der ist vom Mondeo zum A6 mitgezogen). Oder eben alle 4 Fahrräder aufs Dach.
      vom 19.12.2009 bis 22.08.2015 für 134113 km: Ford Mondeo Turnier Sport Editionsmodell 2.0 TDCI (140 PS), Panther Schwarz Metallic :dankeschild:

      seit 22.08.2015 : Audi A6 Variant 2.0 TDI ultra (190 PS) S-Tronic, Modelljahr 2016 :fahrenlenkrad: