Dinge, die die Welt nicht braucht...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Dinge, die die Welt nicht braucht...

      Ford hat offensichtlivch ein Patent auf ein 11-Gang-Getriebe erwirkt. Der Artikel ist leider nur auf English und erklärt, dass eine wie auch immer geartete Verwendung des Patents noch nicht in Aussicht ist (also auch nicht für den x-ten MK des Mondeo). Ich stelle mir nur die Frage, ob es nicht Besseres gibt, als vier bis fünf überflüssige Gangstufen ständig spazieren zu fahren.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.
      Die Frage ist eher, ob es noch jemals einen Einsatzzweck dafür geben wird, da die Verbrennungsmotoren ja nun definitiv ein Auslaufmodell darstellen und Elektromotoren auf absehbare Zeit keine derartig variable Übersetzung benötigen. Man hätte die Forschungsarbeit eventuell, in der Tat, besser in Akkus für E-Autos stecken sollen. Für den Verbrenner dürfte eine weitere Variablisierung der Übersetzung jedoch, bei akzeptablem Mehrgewicht, durchaus Verbrauchsvorteile bringen. Aber das ist so ein bisschen, wie ein totes Pferd dopen.
      Durchschnittlicher "Arbeitslohn" meines Dicken: Diesel
      Pionier des ConversMod.de Teams
      Das ist Zukunftsplanung :D

      wenn du dir dann in 43 Jahren den Mondeo MK17 gekauft hast mit der Einstiegsmotorvariante die 583PS und einem Verbrauch von maximal 2 Litern auf 100 Km hat, wirst du dich dann über das 11-Gang-Getriebe freuen :D

      /010/ /010/ /010/

      Spaß bei Seite... Wenn zumindestens dann schon ein Fahrzeug halbwegs in Aussicht wäre, könnte man sagen OK... Aber ich finde dann 11 Gänge doch schon heftig...

      Als Schalter wöllte ich das gern sehen 8|
      Wenn deine Frau dich wütend anschreit und sagt:
      "Weist du was mir absolut nicht passt?".

      Dann ist "Größe 36"
      NICHT die richtige Antwort!!!

      Richtig Spiky. So sehe ich das auch. Irgendwann ist Schluß mit dem gutem Oil und dann?! Scheiß auf Oldimer und schnelle Kisten wie Bugatti und Porsche. Ich glaube die sind immer noch nicht aufgewacht. Mit ihrem fracking haben die Amis erst einmal wieder alles angeheizt. Dicker schneller usw müssen die Maschinen werden. Und unsere Regierung hat ihren Anspruch von E Mobilen erst einmal nach unten korrekiert.
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

      Scoville schrieb:

      Als Schalter wöllte ich das gern sehen


      Das ist dann die sogenannte Fast and Furious Schaltung:


      :fahrenlenkrad: volldolllol :lolschild:
      ConversMod Deutschland

      ConversMod - NaviMod - LeistungsMod - Diverse Programmierungen

      Alle Infos hier auf unserer Homepage
      Oder auf der Facebook-Seite
      Also Porsche schafft es ja schon auf 7 Gänge. porsche.com/germany/models/911…e/7-speed-manual-gearbox/
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D
      der F150 ist kein PKW mehr :9 Evtl. machen mehr Gänge für Nutzfahrzeuge immer noch einen Sinn, wenn ich nicht irre haben doch Sattelschlepper alleine durch eine Umschaltbare übersetzung auch mehr als 6 Gänge.
      ----------------------------------------
      Sag NEIN zu Postingsammlern!

      Scoville schrieb:

      Das ist Zukunftsplanung :D

      wenn du dir dann in 43 Jahren den Mondeo MK17 gekauft hast mit der Einstiegsmotorvariante die 583PS und einem Verbrauch von maximal 2 Litern auf 100 Km hat, wirst du dich dann über das 11-Gang-Getriebe freuen :D

      /010/ /010/ /010/

      Spaß bei Seite... Wenn zumindestens dann schon ein Fahrzeug halbwegs in Aussicht wäre, könnte man sagen OK... Aber ich finde dann 11 Gänge doch schon heftig...

      Als Schalter wöllte ich das gern sehen 8|





      wie im lkw mit doppel h schaltung und splitbar

      das wäre kein prob ..da könntest locker 16 gänge machen und du hast nur 4
      schaltstellungen.

      wenn du aber zb mit 6 schaltstellungen arbeiten würdest das als doppel dann
      kannst du locker 24 gänge unterbringen
      hatte ich auch gestern Abend gefunden mit den 11 Gängen ... ^^ ich mein ZF ist ja nun schon bei 8 und 9 Gang angekommen sind auch nur zwei mehr ^^ :D :D :D
      Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
      Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

      Merten schrieb:

      der F150 ist kein PKW mehr :9 Evtl. machen mehr Gänge für Nutzfahrzeuge immer noch einen Sinn, wenn ich nicht irre haben doch Sattelschlepper alleine durch eine Umschaltbare übersetzung auch mehr als 6 Gänge.

      Schwere Nutzfahrzeuge haben in aller Regel ein relativ schmales Drehzahlband und müssen damit große Lasten bewegen. Da ergeben viele Gänge noch einen Sinn. Allerdings wird so ein F150 auch in den USA nicht als Sattelschlepper eingesetzt, sondern ist dort das Brot-und-Butterfahrzeug für die Familie, ähnlich dem Golf hier bei uns. Das ist schon widersinnig genug, aber dann da noch elf Gänge reinzupacken, damit man vielleicht die 55 mls/h unter 500/min fahren kann, ist schon völlig Banane.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.
      Auch wenn der F150 Golf Stückzahlen in den USA generiert darf man nicht vergessen, dass er auch im Heavy Duty Bereich eingesetzt wird, insofern einfach mal guggen in welchen Eversionen die 10 und 11 Gänge kommen.
      ----------------------------------------
      Sag NEIN zu Postingsammlern!
      Nö, der F150 ist der leichteste seiner Bauart und hat maximal ein Gesamtgewicht von 3,5 t, also mit großem Sprinter oder Transit vergleichbar. Da käme keiner auf die Idee so ein Teil als schweres Nutzfahrzeug zu betrachten, was mit einem Splitter gefahren werden muss. Selbst wenn man bei den Amis da noch bis zu 5,5t anhängen darf. Was du mit Heavy Duty meinst heißt da Super Duty und geht ab F250 los (bis F450) und hat dann bis zu 7,5t zGG und selbst für die stelle ich das noch in Frage.

      Wer mal so einen Kracher mit den üblichen Turbodieseln gefahren hat, weiß wovon ich rede. Ich hatte letztes Jahr im Urlaub einen Pickup-Camper auf Basis F350 gemietet. Selbst mit vollen Tanks war es kein Problem an der Ampel mal schnell die typischen Mittelklasselimos abzuhängen. Der Motor lieferte knapp über Standgas mal eben 800 Nm an die Sechsgang-Automatik und mir hat da nicht ein Gang gefehlt. Bei den dort üblichen 110 km/h drehte die Maschine knappe 1300/min im letzten Gang und der Momentanverbrauch fiel dabei oft unter 10l/100km laut BC. Wohlgemerkt mit etwa 5 Tonnen Gewicht, etwa 3,50 m Höhe und ca. 2,30 m Breite ohne Spiegel und mit 285er All-Season Bereifung am Allradstrang. Ich hätte ehrlich nicht gewußt, was mir zusätzliche fünf Gänge bringen sollten.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

      Scoville schrieb:

      wenn du dir dann in 43 Jahren den Mondeo MK17 gekauft hast mit der Einstiegsmotorvariante die 583PS und einem Verbrauch von maximal 2 Litern auf 100 Km hat, wirst du dich dann über das 11-Gang-Getriebe freuen :D
      Ob es dann 11 oder 111 Gänge sind - Da wird man als Insasse nichts mehr davon mitkriegen. 8)
      Da heißt es nämlich dann: " Die Autos brauchen uns nicht mehr - aber wir brauchen die Autos" :D
      "Einen schönen Wagen haben Sie da. Was hat'n der für 'ne Ausstattung?" "Weiß ich nich', der war schon so als ich ihn gekauft hab'."
      Warum eigentlich nicht? Solange das Ende des Öles nicht absehbar ist wird sich auf Grund des Aufwandes das EAuto so schnell nicht durchsetzen (umweltfreundlicher sind die eh nicht (siehe erzeugung der Batterie und überlegt euch mal wo der Strom her kommt), mal ganz davon abgesehen das E-Autos für den Normalkunden eh nicht bezahlbar ist.

      Wenn die 11 Gang Automatik schnell genug schaltet und man das kaum mitbekommen wird sind doch auch 50 Gänge egal. Solange Bumms und Verbrauch zusammenpassen kann ne Automatik meiner Meinung nach auch 1000 Gänge haben.

      Ivan schrieb:

      Solange das Ende des Öles nicht absehbar ist wird sich auf Grund des Aufwandes das EAuto so schnell nicht durchsetzen

      Da haben auch die Politiker noch ein Wörtchen mitzureden.
      Und was das zuendegehen der Ölvorräte angeht - da sagt uns sowieso keiner die Wahrheit. Vielleicht sind sie in 50 Jahren erst zu Ende oder schon in 15 oder, oder oder ... Die paar die es wirklich "wissen" sagens öffentlich bestimmt nicht. Wer weiß was das auslöst.
      Spätestens wenn sich die letzten 100 Verbrennungsmotorfahrer auf der Welt um die letzten paar Liter die es noch gibt streiten dann wirds brenzlig :whistling: :D
      "Einen schönen Wagen haben Sie da. Was hat'n der für 'ne Ausstattung?" "Weiß ich nich', der war schon so als ich ihn gekauft hab'."
      Der neue SUV CX5 von Mazda kann man auch mit 9 Gang Automatik bestellen. Laut Test für den Verbrauch gut aber wehe du willst mal wo schnell überholen und gibst Gas.Dann gefühlte 3 sek. Gedenkminute und dann jault der Motor erst los.Weil er erst mal gänge runterschaltet mal 2 mal 3 !!Wie lange das ein Getriebe und Motor auf Dauer aushält wird sich zeigen. Finde 6 max 7 Gänge für Schalter oder Automatik ausreichend. Selbst bei Nutzfahrzeugen ist man davon wieder weg und beschränkt sich auf so wenig wie möglich an Gängen.die sollen lieber mehr Drehmoment aus den Autos Raus holen.

      Die geilstet Automatik die ich je gefahren bin ist die von einem alten DAF stufenlos wie variomatik vorwärts genauso schnell wie Rückwärts , einfach und genial:fahrenlenkrad:
      "Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben"
      Fährste quer, siehste mehr!!!!

      "Bremsen macht die Felgen Dreckig"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „#Mk4Hashtag“ ()

      MONDI-Fan

      Ja so ungefähr. :D
      Wenn wir uns Mühe geben kriegen wir vielleicht noch mit was unsere Enkel und Urenkel mal "fahren" werden.
      Auf jeden Fall wirds bis dahin noch viele Dinge geben - auch "Dinge die die Welt nicht braucht" :lolschild:
      Edit: Ich glaub wir sind im Begriff zu weit vom Thema abzukommen. Eigentlich kommen ja hier Themen rein in denen es um Neues vom Mondeo geht ^^
      "Einen schönen Wagen haben Sie da. Was hat'n der für 'ne Ausstattung?" "Weiß ich nich', der war schon so als ich ihn gekauft hab'."