Mondeo-Problemchen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mondeo-Problemchen

      Moin liebe Forengemeinde! :)
      An unserem Mondeo Mk4, Turnier, 2.2TDCI , BJ 2008 plagen uns zur Zeit ein paar Probleme. Vllt wisst ihr ja Rat.
      Vorweg: Der Wagen hat vor 4 Wochen neue Bremsbeläge und Scheiben bekommen (vorne) sowie vorne beidseitig neue Stoßdämpfer.
      1. Problem: Beim starken beschleunigen vibrieren des Fahrzeuges. Man hat nicht den Eindruck das es der Motor ist. Der zieht sauber und gleichmäßig durch. Es wirkt eher so als würde ein Reifen eiern.
      Drei Werkstätten haben sich wegen dieses Fehlers schon das Auto angeschaut. Antriebswelle angeschaut. Ob irgendwas anderes ausgeschlagen ist. Alles soll ok sein. Keiner hat eine Idee.
      Bei längerer Fahrt tritt dieses vibrieren auch bei gleichbleibender Geschwindigkeit auf.
      Zudem fiel mir jetzt beim Reifen wechseln auf: Vorne rechts hochgebockt. Der Reifen hinten rechts blieb nicht am Boden. Ich hatte also die kpl. rechte Fahrzeugseite hochgebockt?!
      2. Problem:
      Bei der Fahrt ein rauschendes metallisches Geräusch. Jemand ne Idee?
      Im stand hört man es auch wenn man die Haube aufmacht und horcht. Aber nur ganz leise. Ich weiß.. Geräusche sind immer doof zu beurteilen.
      Vielleicht weiß ja einer von euch Rat. Das nervigste ist im mom. das vibrieren des Fahrzeugs :(
      Danke!
      1. Problem:
      Haben die nur die Stoßdämpfer gewechselt oder auch die Federn? Irgendwas stimmt da mit dem Einbau nicht.

      2. Problem.
      Hört sich nach Servolenkung an. Servo-Ölstand kontrolliert?
      Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es trotzdem.
      1.
      Zudem fiel mir jetzt beim Reifen wechseln auf: Vorne rechts hochgebockt. Der Reifen hinten rechts blieb nicht am Boden.

      klingt nach einem fehlerhaften Stoßdämpfer-Einbau vorn rechts
      Mondeo Turnier 2.0 FFV Titanium, Thunder, ACC, IVDC, Bi-Xenon, KeyFree+PowerStart, Alarmanlage, Solarreflect, PDC vorn u. hinten, TPMS, Sitzklima, Luftqualitätsmesser+kühlbares Handschuhfach, Sony-6CD, Bluetooth-FSE incl. S&C, Außenspiegel anklappbar, silberfarbene Dachreling, Notrad incl. Wagenheber

      Selbsteinbau: Rückfahr- u. Front-Kamera mit 9" TFT-Monitor in der Sonnenblende, Ambiente-Beleuchtung in den Türgriffmulden, Rückstrahler an allen 4 Türen beleuchtet

      Baumonat 10/2008

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „gobang“ ()

      Sind die Bremsscheiben denn eventuell angelaufen? Wenn nicht klingt das am ehesten nach einer defekten Antriebswelle.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.
      Dazu würde aber nicht passen das es auch im Stand zu hören ist und bei gleichbleibenden Geschwindigkeit auch da ist. Eigentlich spürt man beim Vortrieb oder Beschleunigen ein vibrieren wenn die Antriebswellen defekt sind. Wenn die Problematik vor der Reparatur nicht da war kann es ja nur an den Bremseneinbau oder an den Stoßis liegen.
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D
      Unter 1. leidet meiner exakt so momentan auch gerade. Letztens hatte sich die Sonde zur NAcheinspritzung fast komplett losgerüttelt. Festgeschraubt, dann war es erstmal weg. Nach 1 Woche war es wieder da, dieses mal ist die Sonde aber fest. Schein also ein "Folgeschaden" und nicht der Auslöser gewesen zu sein. Ich gebe die Kiste Montag mal vorne ab und lass die Kollegen suchen. Kann dann ja gerne mitteilen, was es bei mir war. Habe auch die Antriebswellen in verdacht ;(
      Durchschnittlicher "Arbeitslohn" meines Dicken: Diesel
      Pionier des ConversMod.de Teams
      Also Servo-öl ist noch drin.


      Die Probleme mit dem vibrieren waren auch schon vor dem Wechsel der Dämpfer und Scheiben/Beläge da.

      Ich habe gerade meinen Schwiegervater gesprochen. Der hat den Reifenwechsel im Frühjahr gemacht.
      Da soll der Hinterreifen auch schon in der Luft gehangen haben. Er hatte sich aber nichts weiter gedacht.


      Wie kann ich selber feststellen ob die Antriebswelle einen weg hat?
      Zumal die Werkstätten ja immer sagen, dass alles in Ordnung sei.
      Könnte das hochstehende Hinterrad und das vibrieren auch an einem defekten Stoßdämpfer hinten liegen?

      Also nochmal zusammengefasst:
      Auto vibriert beim Beschleunigen. Erst nach längerer Strecke auch bei gleichbleibender Geschwindigkeit. Wird mit längerer Strecke immer schlimmer.

      Beim Hochbocken vorne rechts steht hinten rechts das Rad in der Luft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „damstl“ ()

      Hätte .. wenn und aber .... und vielleicht oder auch nicht .. .es sind leider Fehler die man mal selbst hören muss, und da Geräusche individuell sein können ist es aus der Ferne schwierig was zu sagen.
      Wenn du ein eiern beim fahren aber bestanstandest, dann tendiere ich auch dazu hin zu sagen es ist ne Antriebswelle.
      Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
      Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19
      es gbit ja Rep Sätze ... sprich das Gelenk einzeln oder ne ganze Welle.
      Die Welle bewegt sich um die 250 - 400,-€ je nachdem ob links oder rechts.
      Macht man die rechte Welle gehören auf jeden Fall zwei Muttern und ein Bügel zu den Teilen fürs Zwischenlager.
      Diese Sachen kommen dann immer neu.

      Man kann auch nach neuen Wellen im Zubehörhandel gucken so hat man kein Saukram mit dem Fett.
      Günstig ist natürlich eine Garantie wie Real oder CG weil das enthalten ist.
      Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
      Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19
      Unabhängig vom Preis werden Dämpfer/Federn/Bremsen technisch sinnvoll immer achsweise getauscht lieber Spike! ;)
      Geht natürlich auch einzeln, ist aber in meinen Augen totaler Pfusch. :thumbdown:
      Gruß aus Erfurt

      Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!
      Puh. Das geht ja noch. Meine Bekannten brauchten ne Welle am Epica neu und die hat mit Einbau mal eben über 1000€ gekostet.
      Durchschnittlicher "Arbeitslohn" meines Dicken: Diesel
      Pionier des ConversMod.de Teams
      Ich habe gerade meinen Schwiegervater gesprochen. Der hat den Reifenwechsel im Frühjahr gemacht. Da soll der Hinterreifen auch schon in der Luft gehangen haben. Er hatte sich aber nichts weiter gedacht.

      das ist der vorteil einer schlechten gewichtsverteilung, das ich mit 2x wagenheberansetzen 4 räder wechseln kann. dem schweren motor sei dank.
      Unabhängig vom Preis werden Dämpfer/Federn/Bremsen technisch sinnvoll immer achsweise getauscht lieber Spike! ;)
      Geht natürlich auch einzeln, ist aber in meinen Augen totaler Pfusch. :thumbdown:
      hier war aber von der Welle die Rede ;)
      Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
      Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19
      Genau. Dämpfer und Bremsen etc würde ich NIE nur eine Seite tauschen. Bin aber kein Techniker, daher meine Frage, ob das bei Wellen auch so ist. Geht dabei ja nicht in erster Linie darum, was es kostet. Ob 100 oder 1000€ sondern darum ob nötig. Aus Marc's Antwort lese ich aber, dass man das ruhig einseitig machen kann.
      Durchschnittlicher "Arbeitslohn" meines Dicken: Diesel
      Pionier des ConversMod.de Teams
      bei den Wellen ist es vollkommen egal ... da kannst auch nur ein Gelenk machen oder alle oder keins ... je nachdem.
      Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
      Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19