Angepinnt Elmconfig und der modifizierte ELM327 mit HS/MS-CAN mit Facelift Modellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      digdog schrieb:

      Ich würde zuerst mal die Fahrzeugdaten Aus dem BCM auslesen und dann ins IPC zurückschreiben


      So wie es der Tom geschrieben hat, genau. Und die Konfig aus dem BCM speichern und aufbewahren könnte sich auch für später noch als nützlich erweisen. Würd ich auf jeden Fall irgendwo sichern.
      "Einen schönen Wagen haben Sie da. Was hat'n der für 'ne Ausstattung?" "Weiß ich nich', der war schon so als ich ihn gekauft hab'."

      Noob-Saibot schrieb:

      Meinst die BCM auslesen, die CCC abspeichern und im IPC schreiben ja?


      Ja
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Hab nun eben die BCM ausgelesen, gesichert und ins IPC geschrieben. Bleibt aber immer noch der Fehler wenn ich die DTC lese, lösche und er sie dann natürlich von selbst erneut einliest.

      Komisch ist aber beim verbinden mit Forscan, ist im ACM Modul kein Fehler hinterlegt, immer nur wenn er nachdem löschen der DTC von selbst erneut einliest.


      Noch ne Frage zum Verhalten während des Lese/Schreibvorgang. Ist es normal dass einem im C+ dann Motorstörung, Schlüssel nicht gefunden usw. angezeigt wird?
      Sollte man danach die Zündung aus und wieder an machen oder kann man gleich die DTC auslesen und löschen? SO habe ich es nämlich gemacht :huh:
      Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!...
      Guten Abend!
      Vielleicht hat hier jmnd einen guten Rat für mich. Ich habe schon paar mal an meinem Mondi (2007) mit elmconfig einiges eingestellt.
      Jetzt wollte ich die Batteriegröße konfigurieren und beim zurückschreiben zum BCM ist es passiert ;( Error. Vorgang mittendrin abgebrochen und Abblendlicht dauerhaft angeblieben beim Zündung an und Wischer läuft dauerhaft in 0 Stellung, sonst scheint der Mondiu tot zu sein. Mit elmconfig komme ich nicht mehr rein. Fehlermeldung.
      Ich habe jetzt die Batterie abgeklemmt und lasse es über Nacht so. Ich werde morgen früh mein Glück wieder versuchen.
      Sonst muss ich wohl am Montag zum Ford.
      Hatte jemand schon sowas? Hat jemand vielleicht noch nen Tipp für mich, was ich noch versuchen kann? Ist jetzt zumindest das Steuergerät noch zuretten?

      Wenn jmnd was weiß wäre ich sehr dankbar für Hinweise! Danke!
      Mfg
      Jozsi
      Musst nicht über Nacht warten, 15 min reichen, dann kannst du wieder anklemmen und schauen ob er es noch tut.
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Okay, nach ca. halbe Stunde wieder angeklemmt. Mondi ist aber weiterhin tot ;( Im einfachen Tacho die Rote Zahlen: km Stand Uhrzeit normal da, Abblendlicht dauerhaft an (auch in 0 Stellung), Wischer läuft in 0 Stellung bleibt aber stehen wenn man auf eine Betriebsart wechselt. Motor zu starten geht nicht. Es passiert nichts. Beim Versuch mit elmcofig reinzukommen gibt es nur die Fehlermeldung wie im Anhang.
      Tja. Bleibt wohl nur der Gang zum FFH am Montag.
      Aber wenn jemand noch ne Idee hätte, her damit.
      Schönen Abend noch.
      Bilder
      • 17-02-18_fehler.jpg

        25,8 kB, 385×288, 9 mal angesehen
      Kannst du denn mit Forscan noch Zugriff erlangen?
      Die obige Fehlermeldung hatten schon mehrere hier. Das könnte auch an einem fehlerhaften ELM liegen.


      Nur mal so interessehalber am Rande gefragt:
      Wo hast du denn den ELM-Adapter her? Die haben nicht alle die gleiche Qualität. Und welche elmconfig-Version nutzt du denn?
      "Einen schönen Wagen haben Sie da. Was hat'n der für 'ne Ausstattung?" "Weiß ich nich', der war schon so als ich ihn gekauft hab'."
      Hi Dermon,
      Danke für deine Meldung. Mit ForScan komme ich zwar rein, aber kann nicht viel ausrichten. Fehler löschen geht nicht, die bleiben drin. PCM Reset hat nichts gebracht.

      Hier den Adapter habe ich: ebay.de/itm/ELM327-USB-modifie…a60b38:g:KKAAAOSw3ydV0HxI

      Es ist schon eigentlich in Ordnung. 2-3 mal hat damit schon alles gut geklappt.
      Elm Version wie auf dem Bild vorhin: 2.10.
      2.10 ja, steht ja da 8|
      Ich würde es trotzdem mal mit einem ELM von Tunnelrats probieren. Da du den aber leider nicht von heute auf morgen bekommst wäre was du noch zumindest versuchen kannst:
      die Batterie doch mal bis morgen abklemmen und auch mal eine andere elmconfig Version nehmen. Wie gesagt einen Versuch ist es meiner Meinung nach wert.
      "Einen schönen Wagen haben Sie da. Was hat'n der für 'ne Ausstattung?" "Weiß ich nich', der war schon so als ich ihn gekauft hab'."
      Ok. Danke. Morgen früh schaue ich nochmal mit einer anderer Version. Tunnelrats Adapter hilft mir auf die schnelle auch nicht. Ich müsste erstmal bestellen und der Versand dauert auch paar Tage. Montag lass ich lieber von Ford machen wenn sonst nichts geht. Hoffentlich kriegen die den schnell hin. In der Woche brauch ich das Auto schon.
      Ist die Batterie eigentlich noch OK? Ich meine du hast ja mit einem Ladegerät oder so sichergestellt dass es da beim programmieren keinen Spannungseinbruch gab? Muss jetzt hiermit nicht unbedingt was zu tun haben aber interessiert mich halt mal. :) Und lass die Batt. wie gesagt mal bis morgen ab, schaden kanns ja nicht.
      "Einen schönen Wagen haben Sie da. Was hat'n der für 'ne Ausstattung?" "Weiß ich nich', der war schon so als ich ihn gekauft hab'."
      Ja. ca 1,5 Jahre alt, 65Ah. Im original config war aber kein Typ vordefiniert. Das wollte ich mal nach langer Zeit nachholen. Angeblich hält dann die Batterie länger. Hätte ich bloß gelassen. Aber vorher Batt. vollgeladen und Lader hing auch dran.
      Abgeklemmt isses und wieder vollgeladen.

      ps.: Es ist der 2.0 L benziner mit 145PS. Standard hat er nur 58Ah Batterie o.ä.
      Bei meinem Benziner BJ 10/2008 stand auch keine Batteriegröße drin.
      Habe sie dann auf die aktuelle geändert, ohne Probleme.
      Ich hatte aber auch einmal ein ähnliches Erlebnis wie Du (passierte beim DTC löschen), nur da hat der Power Reset das PCM wieder belebt.
      Wenn Du keine connection mehr mit dem ELM bekommst, wird es leider mit dem IDS wohl genauso sein, außer das ELM ist zeitgleich kaputt gegangen.
      Aber, wir drücken die Daumen...
      Mondeo Turnier 2.0 FFV Titanium, Thunder, ACC, IVDC, Bi-Xenon, KeyFree+PowerStart, Alarmanlage, Solarreflect, PDC vorn u. hinten, TPMS, Sitzklima, Luftqualitätsmesser+kühlbares Handschuhfach, Sony-6CD, Bluetooth-FSE incl. S&C, Außenspiegel anklappbar, silberfarbene Dachreling, Notrad incl. Wagenheber

      Selbsteinbau: Rückfahr- u. Front-Kamera mit 9" TFT-Monitor in der Sonnenblende, Ambiente-Beleuchtung in den Türgriffmulden, Rückstrahler an allen 4 Türen beleuchtet

      Baumonat 10/2008
      Vielen Dank an euch für die Unterstützung! Ich habe heute mein Mondi wiederbeleben können! 8o
      In der Nacht ist mir die Lösung eingefallen. Ich weiß nicht in welchem geistigen Zustand ich gestern gehandelt habe, aber hinterher ist mir mein Fehler eingefallen. Ich habe bei elmconfig die Portgeschwindigkeit auf 115000 fest eingestellt dash Mein Adapter mit dem FTDI chip schafft 500000, was auch notwendig ist für einen stabilen Schreibvorgang.
      Tja, heute dann mit Auto Einstellung konnte ich mein gut gehütetes Backup wieder einspielen :thumbsup:
      Vieleicht hilft meine Dummheit noch jemandem. Vorallem jetzt wissen wir auch, daß nach einem verunglückten Schreibvorgang ist nicht unbedingt alles verloren und man höllisch auf die korrekte Einstellungen aufpassen muß.
      Vielen Dank nochmal für die unterstützende Worte und einen schönen Sonntag an euch!
      J.
      Hallo Leute,

      hab ja auch den ELM327 da liegen, aber noch nie gebraucht. Bevor ich jetzt alles installiere und in Betrieb nehme, folgende Frage:

      Hab seit heute morgen wieder hinten Dauerpiep bei der Park Distance Control. Wird wohl mal wieder ein Sensor defekt oder Kabel oxidiert sein oder sowas.

      Kann ich mit Forscan oder ELMConfig rausfinden, welcher Sensor das ist?

      Ich hab noch einen da liegen und könnte zur Not auch durchtauschen, das Problem ist nur, dass man wegen der Anhängerkupplung da ganz furchtbar schlecht drankommt, da die genau davor liegt und die Kabel extrem knapp sind. Hab das alles schonmal durch.

      Deswegen würde mir die Info helfen, ob ich mit ELM 327 auslesen kann, welcher Sensor defekt ist.

      Geht das?
      Mondeo Turnier Titanium 2.0 TDCI Automatik DPF - EZ12/2007 - 131PS - pantherschwarz - Navi NX - Standheizung - AHK - Teilleder und noch einige Annehmlichkeiten ;)

      Ja, Forscan sagt dir welcher Sensor da quer schiesst.
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)